Gedicht: Nichts

Ich bin nichts und nirgends
doch bin ich überall
und Teil
von
allem…

Vom Wind
der in den Bäumen tanzt

bis zum Licht
das die Sonne erhebt
wenn der Morgen kommt…

Ich bin nichts
aber ein Teilchen
welches mit der Brise weht.

Übersetzt aus dem Englischen: http://www.clearharmony.net/articles/200307/13770.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema