Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Indonesien: Junge Praktizierende nehmen an einer dreitägigen Falun Dafa-Veranstaltung teil

Die Minghui-Schule im indonesischen Bali veranstaltete vom 26. bis zum 28. Dezember 2012 ein dreitägiges Treffen zum Fa-Lernen und Praktizieren der Falun Dafa-Übungen. Es fand in Nusa Dua, Bali, statt.

Junge Falun Dafa-Praktizierende machen die Sitzmeditation.

Junge Falun Dafa-Praktizierende singen Lieder, die von Mitpraktizierenden komponiert wurden.

Chinesische Touristen in Reisebooten werden herzlich empfangen: „Falun Dafa ist großartig!”

Gruppenfoto der Fa-Lerngruppe der jungen Menschen

Die jungen Praktizierenden standen täglich um 05:00 Uhr auf und lernten, sich sauber und ordentlich zu halten und einen Zeitplan einzuhalten.

Nach dem Frühstück lasen die Praktizierenden ein Kapitel im Buch „Zhuan Falun“ und danach tauschten sie ihre Kultivierungserfahrungen aus. Später lasen einige junge Praktizierende zusammen die Gedichte des Meisters aus „Hong Yin“, einige lernten Lieder, die Mitpraktizierende komponiert hatten, und einige studierten Tänze ein.

Am nächsten Tag gingen die Kinder nach dem Lesen der Dafa-Bücher zum Pandawa Strand, um die Touristen dort über Falun Gong zu informieren. Anschließend schwammen sie oder spielten im Wasser. Nach dem Aussenden der aufrichtigen Gedanken am Strand um 18:00 Uhr gingen sie wieder zurück. Um Mitternacht wurden sie geweckt und sendeten zusammen mit allen Praktizierenden weltweit aufrichtige Gedanken aus. Einige dieser jungen Praktizierenden verhielten sich ganz hervorragend.

Am dritten Tag setzten sich die jungen Praktizierenden in fünf kleine Boote, um ein großes Touristenboot mit mehr als 300 chinesischen Touristen zu begrüßen. Die Kinder winkten und riefen: „Falun Dafa ist gut!“

Als die chinesischen Touristen an Land gingen und an der Küste entlang spazierten, saßen die jungen Praktizierenden vor Plakattafeln, die über die Fakten von Falun Dafa und die Verfolgung in China informierten. Hunderte von chinesischen Touristen sahen sich die Informationen aufmerksam an und erfuhren über die brutale Verfolgung durch die kommunistische chinesische Partei und die Verbreitung von Falun Dafa auf der ganzen Welt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv