Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kanada/Ottawa: Falun Gong-Praktizierende gedenken des 25. April Appells

Am 25. April versammelten sich Falun Gong-Praktizierende in Ottawa, Kanada, vor der chinesischen Botschaft, um des 14. Jahrestages des Appells vom 25. April zu gedenken und ein Ende der Verfolgung von Falun Gong in China einzufordern.

Die Kundgebung vor der chinesischen Botschaft in Ottawa

Mehrere Falun Gong-Praktizierende, die vor 14 Jahren an dem Appell in Peking teilgenommen hatten, sprachen bei der Kundgebung und teilten ihre persönlichen Geschichten mit.

Herr Li Xun, der Vorsitzende des Falun Dafa-Vereins in Kanada, sagte: „Heute sind wir hier, um uns für ein Ende der 14 Jahre andauernden Verfolgung von Falun Gong in China zu engagieren. Wir hoffen auch, dass mehr Menschen die Wahrheit über die Verfolgung erfahren. Viele Tatsachen der Verfolgung sind durch die Medien aufgedeckt worden, aber was berichtet wurde, ist nur die Spitze des Eisbergs."

Herr Li sagte: „Trotz der brutalen Verfolgung, haben die Falun Gong-Praktizierenden eine friedliche Einstellung behalten und beharren in ihrem Glauben. Sie treten nicht nur für ihre eigenen Menschenrechte, sondern auch für die Rechte des ganzen chinesischen Volkes ein."
„Durch die Bemühungen der Praktizierenden in den letzten 14 Jahren, haben mehr und mehr Menschen die Wahrheit erfahren und Falun Gong hat sich in mehr als 100 Ländern verbreitet. Chinesen haben begonnen, die bösartige Natur der Kommunistischen Partei Chinas zu erkennen und mehr als 135 Millionen Chinesen gaben ihre Mitgliedschaft in der KPCh und ihren angegliederten Organisationen auf."

Jared Pearman, ein Computer-Ingenieur und Falun Gong-Praktizierender, nahm auch an der Kundgebung teil. Er begann das Praktizieren von Falun Gong vor 12 Jahren, als er ein College-Student in den USA war. Er sagte dem Reporter, dass die Praktizierenden keine politischen Ambitionen hätten; alles, was sie fordern, sei die Verfolgung zu stoppen und den Menschen in China zu ermöglichen, Falun Gong frei zu praktizieren.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv