Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien: Falun Dafa beim Kingston Carnival (Foto)

Kingston ist eine historische Gemeinde mit königlichen Traditionen im Südwesten von London. Der jährliche Kingston Carnival ist eine Darbietung vielfältiger Kulturen. Mit verschiedenen Aktionen wie einer Parade, Theateraufführungen und Ausstellungen werden Traditionen gefördert. Lokale Falun Gong-Praktizierende nahmen auch in diesem Jahr an dem Fest teil. Viele Besucher lernten durch sie Falun Gong kennen und erfuhren über die Verfolgung in China.

 

Stand der Falun Dafa-Praktizierenden am 6. September 2015 beim Kingston Carnival.

Am Stand der Falun Dafa-Praktizierenden waren Transparente und Schautafeln ausgestellt. Vier Praktizierende führten den ganzen Tag über die Falun Dafa-Übungen vor, während andere Flugblätter verteilten und mit den Besuchern am Stand sprachen.

Die Übungen mit ihren anmutigen Bewegungen und der ruhigen Übungsmusik im Hintergrund zogen viele Besucher des Festes an.

Zahlreiche Besucher unterschrieben eine Petition zur Beendigung des Organraubs, nachdem sie mit den Praktizierenden darüber gesprochen hatten. Viele zeigten auch Interesse, die Übungen zu lernen.

„Ich interessiere mich seit langem für Buddhismus und Taoismus. Heute Morgen dachte ich daran, eine Praktik wie Tai Chi oder Yoga zu suchen. Dann traf ich Sie. Ich glaube, das war Bestimmung. Falun Gong hat alles, was ich suche“, erklärte ein Besucher am Stand der Praktizierenden.

„Ich kann kaum glauben, dass Menschen verfolgt werden, weil sie eine Praktik, wie diese ausüben!“

Falun Dafa-Praktizierende nehmen bereits seit sechs Jahren am Kingston Carnival teil.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv