Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Indonesien/Bali: Parade und Kerzenlicht-Mahnwache am Legian Strand

Falun Dafa-Praktizierende veranstalteten am 25.09.2015 am Legian Strand in Bali, Indonesien, eine Parade, um die Aufmerksamkeit der Indonesier auf die Verfolgung der Meditationspraktik in China zu lenken. Außerdem formten platzierten sie sich am Strand, sodass die Worte „Falun Dafa“ geformt wurden.

Am Abend veranstalteten die Praktizierenden eine Kerzenlicht-Mahnwache, um der Praktizierenden in China zu gedenken, die unter der Unterdrückungskampagne des kommunistischen Regimes zu Tode gefoltert wurden.

Die Tian Guo Marching Band führte die Parade von Hüfttrommlern und mehreren Hundert Praktizierenden an. Sie erstreckte sich über vier Kilometer.

Praktizierende bilden am 25.09.2015 am Legian Strand in Bali die Worte „Falun Dafa“.
Mehrere Hundert Falun Dafa-Praktizierende marschieren am Strand entlang

Die Spruchbänder besagten „Stoppt die Verfolgung von Falun Dafa”, „Stoppt das Verbrechen des Organraubs an Falun Dafa-Praktizierenden” und „Bringt Jiang Zemin vor Gericht”. Jiang Zemin war der frühere Vorsitzende der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh), der im Jahr 1999 die brutale Unterdrückung von Falun Dafa angeordnet hat – eine Kampagne, die bis zum heutigen Tag andauert.

Touristen am Strand erfahren etwas über die Verfolgung und unterschreiben eine Petition, die die Menschenrechtsverletzung in China verurteilt.

Praktizierende halten am Strand eine Kerzenlicht-Mahnwache ab, um der Mitpraktizierenden zu gedenken, die in China für ihren Glauben zu Tode gefoltert wurden.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv