Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Neuseeland: Gesundheitsmesse eröffnet Tausenden von Teilnehmern, Falun Gong kennenzulernen

Am 7. und 8. November 2015 erfuhren Tausende von Menschen beim „Healthy Life Festival“ in Mt. Maunganui, Neuseeland von der alten chinesischen Kultivierungspraktik Falun Gong. Dutzende der Messebesucher meldeten sich beim Stand der Praktizierenden für den kostenlosen Kurs an, um die Falun Gong Übungen zu lernen.

Stand der Falun Gong-Praktizierenden beim Healthy Life Festival in Mt. Maunganui, Neuseeland

Ron Coats, ein pensionierter Marketing-Manager in der Architektur-Branche, sprach auf der Messe lange mit der Falun Gong-Praktizierenden Frau Shang. Er hatte vor einigen Jahren zum ersten Mal von Falun Gong gehört und seitdem viele weitere Informationen darüber erhalten. Seiner Meinung errege die friedliche Reaktion der Praktizierenden, auf die Verfolgung von Falun Gong in China, auf jeden Fall die Aufmerksamkeit der Menschen.

Ron betonte, die Prinzipien, die Falun Gong lehre – Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht – ein gleichbleibendes universelles Gesetz sei. Er bewunderte die Nachsicht der Praktizierenden, vor allem angesichts der 16 Jahre andauernden Verfolgung in China. „Ihr Geist der bedingungslosen Nachsicht und Barmherzigkeit wurde bewiesen. Das ist eine Tatsache. Sie wissen, was sie tun. So einfach ist das“, sagte Ron

Ron spürte auch das starke Energiefeld der Falun Gong-Praktizierenden. „Jeder … kann ihre Energie spüren“, sagte er. „Ich glaube, die Menschen können ihre Barmherzigkeit spüren und ihr Mitgefühl wird belohnt.“

Ron bezeichnete die Verfolgung von Falun Gong als untragbar. „Es ist ein zweischneidiges Schwert. Diejenigen, die anderen schaden, müssen es ihnen zurückzahlen.“

Judy, eine Falun Gong-Praktizierende aus Tauranga, erzählte den Besuchern, dass sie seit sechs Jahren Falun Gong praktiziere und ihre drei Kinder bereits seit über zehn Jahren. „Wir sind seitdem glücklicher, gesünder und vitaler. Ich kann mit den Schwierigkeiten im täglichen Leben besser umgehen. Alles ist seitdem einfacher“, berichtete sie lächelnd. „Ich möchte hier jedem die Schönheit von Falun Gong näher bringen. Ich freue mich, dass sich so viele für den kostenlosen Kurs angemeldet haben.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv