Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Provinz Liaoning/Shenyang: 130 Falun Gong-Praktizierende festgenommen, weil sie Strafanzeige gegen Jiang Zemin erstatteten

Zwischen Juli 2015 und April 2016 sind insgesamt 130 Einwohner Shenyangs festgenommen worden, weil sie den ehemaligen Staatschef Chinas Jiang Zemin angezeigt haben. Jiang hat im Jahr 1999 die Verfolgung von Falun Gong in die Wege geleitet, was in der Vergangenheit zu ihrer Inhaftierung geführt hatte.

Im November gab es die meisten Festnahmen (102), im Oktober 2015 waren es dann 18. Die Festnahmen erfolgten in zehn Stadtbezirken und drei untergeordneten Regionen von Shenyang. Bis heute sind 44 der festgenommenen Falun Gong-Praktizierenden noch immer in Haft. Zehn von ihnen wurden zu Gefängnisstrafen verurteilt, 13 hatten bereits eine Gerichtverhandlung und warten auf das Gerichtsurteil. Zwei stehen vor einer Gerichtverhandlung und 19 müssen mit einer Anklage rechnen.

Zehn Praktizierende zu Gefängnisstrafen verurteilt

Im Folgenden ist das jeweilige Strafmaß aufgeführt:Wang Jingzhe 6 Jahre; Han Ying 4 Jahre; Luo Guolong, Liang Zhiqun, Li Yancai und Shi Lihua 3 Jahre; Wang Yujie, Mao Juan und Wang Aihua 2 Jahre; Zhao Guiping 1 Jahr.

13 Praktizierende warten auf das Gerichtsurteil

Die folgenden Praktizierenden habe eine Gerichtsverhandlung hinter sich und warten auf das Gerichtsurteil:Wang Yaping, Tong Liyan, Zeng Xianzhi, Zeng Xiuxiang, Jin Shinan, Sun Ruijie, Li Guoxiang, Wu Lianzhen, Sun Xiujuan, Sun Zuowei, Hou Xiufen, Shao Yinghui und Chen Shufen.
Zwei Praktizierende stehen vor einer Verhandlung

Die Akten von Liu Jiaze und Lou Amei wurden an die jeweiligen örtlichen Gerichte übergeben. Die Termine für ihre Verhandlung sind noch nicht bekannt.

19 Praktizierende müssen mit einer Anklage rechnen

Dreizehn von ihnen befinden sich in verschiedenen städtischen Einrichtungen. Darunter die folgenden Personen: Hong Ruisheng, Jiang Hong, Li Xiuping, Liu Wei, Zhao Lan, Xuan Xianwei, Tong Liqin, Zhao Yanjie, Qi Fengqiu, Liu Tieshi, Liu Jingxia, Kong Gang und Guo Xiuzhi.

Weitere sechs Praktizierende sind an unbekannten Orten eingesperrt. Es sind: Ji Chunling, Yang Shuqin, Sha Lingqin, Chen Yujie, eine Frau und ein Mann, deren Namen zurzeit noch nicht bekannt sind.

Diese 19 Praktizierenden sind formell noch nicht angeklagt. Es ist unklar, wann die Staatsanwaltschaft die Verfolgung dieser 19 fortsetzen wird.

Vollständige Liste der monatlich festgenommenen Praktizierenden

Juli 2015 (1)1. Hou Xiufen
August 2015 (2)1. Dong Jingzhe (w.) 2. Sun Shiyou (m.)
September 2015 (2)1. Zhu Yuxiang (m.) 2. Luo Guolong (m.)
Oktober 2015 (18)1. Xu Fengxian (w.) 2. Hong Ruisheng (m.) 3. Zhang Na (w.) 4. Wang Jingzhe (w.) 5. Wang Yujie (m.) 6. Dong Liqin (w.) 7. Du Lijie (w.) 8. Zhao Guiping (w.) 9. Wang Shuang (m.) 10. Yu Ying (w.) 11. Wang Yaping (w.) 12. Mao Juan w.) 13. Tong Liyan (w.) 14. Jin Lifang (w.) 15. Chen Shufen 16. Gao Jie 17. Yang Zhenyu 18. Wang Hongying
November 2015 (102)1. Qu Lianxiang (w.) 2. Na Yan (w.) 3. Jian Yufeng (m.) 4. Jians Tochter 5. Liu Huarong (w.) 6. Wang Rongjun (m.) 7. Li Yuhua (w.) 8. Dong Min (w.) 9. Jiang Hong (w.) 10. Ji Chunling (w.) 11. Fan Runfang (w.) 12. Wang Aihua (w.) 13. Song Gang (m.) 14. Guo Xiuwen (m.) 15. Liu Jiaze (m.) 16. Lou Amei (w.) 17. Wang Yucai (m.) 18. He Ren (w.) 19. Liu Wie (m.) 20. Yan Fengjin (w.) 21. Yang Zhilan (w.) 22. Eine Frau, deren Name noch recherchiert werden muss 23. Ein Mann, dessen Name noch recherchiert werden muss 24. Xiaomin (w.) 25. Yang Shuqin (W.) 26. Han Ying (w.) 27. Zhao Lan (w.) 28. Mr. Xuan Xianwei29. Wang Chunlan (w.) 30. Wang Liping (w.) 31. Liu Meijuan (w.) 32. Yao Fengyun (w.) 33. Zhao Yanjie (w.) 34. Liu Peizhi (w.) 35. Qi Fengqiu (w.) 36. Du Shufen (w.) 37. Ein Praktizierender mit Familiennamen Tong 38. Ein Praktizierender mit Familiennamen Xi 39. Ein Praktizierender mit Familiennamen Feng 40. Ein Praktizierender mit Familiennamen Zhao 41. Ein Praktizierender mit Familiennamen Zhang 42. Ein Praktizierender mit Familiennamen Wang 43. Liu Tieshi (m.) 44. Lius Mutter 45. Liu Jingxia (w.) 46. Ein Praktizierender dessen Namen noch recherchiert werden muss 47. Wu Lianying (w.) 48. Wu Lianzhen (w.) 49. Li Shumin (w.) 50. Sun Zuowei 51. Sun Ruijie 52. Gao Xiuping 53. Wang Xiuping 54. Sun Xiujuan 55. Wang Lijiao 56. Sun Fenghua 57. Sun Yuying 58. Sun Baoren 59. Hou Shukun 60. Li Guoxiang 61. Bai Shuju 62. Li Fuhuan 63. Zeng Xianzhi 64. Jin Shinan 65. Zeng Xiuxiang 66. Ein Praktizierender dessen Namen noch recherchiert werden muss 67. Ein Praktizierender dessen Namen noch recherchiert werden muss 68. Ein Praktizierender dessen Namen noch recherchiert werden muss 69. Yue Huiping (w.) 70. Li Haitao 71. Wang Guiqing 72. Wang Yujuan 73. Jin Wanyi 74. Sha Lingqin 75. You Ying 76. Li Chengrong 77. Chang Qiulan 78. Chang Qiuyu 79. Zhu Huixian 80. Mu Baozhen 81. Kong Gang 82. Shi Changling 83. Liang Zhiqun 84. Li Yancai 85. Zhang Aidi 86. Chen Yinghuan 87. Shao Yinghui 88. Shi Lihua 89. Guo Xiuzhi 90. Chen Yujie 91. Yang Zhehui 92. Guo Yi 93. Wang Yaowen 94. Jing Xiuhua 95. Zhang Guixia 96. An Youjiang 97. Bai Jingjie 98. Jiang Xiufang 99. Fu Lixin 100. Chen Yuchun 101. Zhang Lifeng 102. Yang Renfei
Februar 2016 (1)1. Li Xiuping (w.)
April 2016 (4)1. Sun Dekun (m.) 2. Xing Anmei (Suns Frau) 3. Sun Yingying (Suns Tochter) 4. Sun Yingnan (Suns Sohn)

Hintergrund

Jiang Zemin begann im Alleingang die Verfolgung von Falun Gong im Jahr 1999. Trotz Widerspruch der übrigen Mitglieder des Ständigen Komitees des Politbüros nutzte er seine damalige Position als Chef der Kommunistischen Partei Chinas und zwang ihnen seinen Willen auf, um die Verfolgung zu beginnen.

Die Verfolgung hat in den vergangenen 17 Jahren zum Tod vieler Falun Gong- Praktizierender geführt. Unzählige wurden gefoltert und sogar wegen ihrer Organe getötet. Jiang Zemin und seine Gefolgschaft sind direkt für den Beginn, die Weiterführung und Aufrechterhaltung der Verfolgung verantwortlich.

Unter Jiangs persönlicher Anleitung gründete die Kommunistische Partei Chinas am 10. Juni 1999 ein illegales Sicherheitsorgan auf Parteibasis, das Büro 610 genannt wird. Es agiert außerhalb des chinesischen Gesetzes und führt die Verfolgungspolitik direkt durch. Mit dem Aufruf: „Zerstört ihren Ruf, ruiniert sie finanziell und vernichtet sie physisch!“ wies der damalige Präsident Chinas, Jiang Zemin, die Handlanger der Verfolgung an, vor keiner Grausamkeit zurückzuschrecken.

Das chinesische Gesetz erlaubt seinen Bürgern, Strafanzeigen zu erstatten. Viele Falun Gong-Praktizierende üben nun dieses ihnen zustehende Recht aus und zeigen das frühere Staatsoberhaupt an.

Frühere Berichte:

Shenyang: 37 Praktizierende in der ersten Jahreshälfte 2016 strafrechtlich verfolgt http://de.minghui.org/html/articles/2016/7/16/121814.html

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2016/8/1/158063.html

Chinesische Version:
http://www.minghui.org/mh/articles/2016/7/20/沈阳市132名法轮功学员依法诉江遭报复-331566.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv