Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Feier des Mittherbstfestes in Chinatown, New York

Am 03. September 2016 haben Falun Gong-Praktizierende ein Mittherbstfest im Sara Delano Roosevelt Park in der Lower East Side in Manhattan, New York veranstaltet. Auf Grund des verlängerten Wochenendes durch den Tag der Arbeit waren an diesem sonnigen und warmen Tag mehr Menschen als sonst im Park.

Das Mittherbstfest (auch als Mondfest bekannt) ist ein wichtiger traditioneller chinesischer Feiertag. Er findet am 15. August des Mondkalenders statt. In diesem Jahr entspricht fällt dieses Datum auf den 15. September. Die Feierlichkeiten werden für gewöhnlich mit reichhaltigen kulturellen Bräuchen begangen. Und so war es auch an diesem Tag in dem Park.

Vor der Veranstaltung wurde eine Aufnahme des Shen Yun Symphonie Orchesters gespielt. Als die Menschen die Musik hörten, versammelten sie sich am Ort der Feierlichkeiten. Die Feier begann mit einem traditionellen Löwentanz, es folgten Darbietungen auf alten chinesischen und westlichen Instrumenten. Auch Solobeiträge und Beiträge eines Chors gab es, darüber hinaus noch Vorführungen von traditionellen Kleidern, alten Transparenten und einer Hüfttrommelgruppe. Die Aufführungen wurden von den Zuschauern positiv aufgenommen.

Drachentanz von westlichen Praktizierenden

Vorführung der Falun Gong Übungen

Die Menschen freuen sich über kleine Geschenke: Lotusblumen aus Papier, an denen ein kleines Lesezeichen hängt mit der Aufschrift „Falun Dafa ist gut“.

Begeisterte Kinder berühren den Kopf des Drachen – das soll Glück bringen.

Viele Menschen schauen sich die Aufführung an.

Die Zuschauer waren von den Aufführungen der Hüfttrommelgruppe und der Bannerträger begeistert. Die lebhaften Hüfttrommler spielten im zeitlich abgestimmten Rhythmus zu „Falun Dafa ist gut“. Die Bannerträger waren in alten Armeeuniformen gekleidet, hielten militärische Banner und zeigten eine von Kung Fu inspirierte Aufführung. Ein junger Praktizierender, der als alter Militärgeneral gekleidet war, zeigte eine komplizierte Abfolge von Überschlägen und Drehungen. Die Zuschauer klatschten begeistert.

Mehrere junge Praktizierende in traditionellen Kostümen mit langen fließenden Ärmeln verteilten wunderschöne Lotusblumen aus Papier als Geschenk an die Zuschauer.

Die Aufführung der zehnköpfigen Drachentanzgruppe brachte die jubelnde Atmosphäre auf den Höhepunkt. Der goldene Drache tanzte und hüpfte zur Freude der Zuschauer herum. Begeisterte Kinder versuchten, den Kopf des Drachen zu berühren, denn das soll Glück bringen. Wendy, eine Mutter chinesischer Abstammung, sagte: „Diese Veranstaltung bringt unseren Kindern, die hier aufwachsen, die chinesische Kultur nahe – das ist sehr gut!“

Es gab viel Applaus, Fotoaufnahmen und viele Zuschauer blieben von Anfang bis Ende dabei. Eine Zuschauerin sagte, sie wünsche sich, dass es öfter solch ein Aufführung gäbe.

Zuschauer lernen die Übungen von Falun Gong

Als Teil der Feierlichkeiten führten Dutzende Praktizierende die Falun Gong Übungen vor, die sie zur Übungsmusik praktizierten. Ein Praktizierender erklärte die Prinzipien der fünf Übungen und gab bekannt, dass es Anfang Oktober einen kostenlosen neuntägigen Kurs in Flushing, New York geben werde. Mehrere hundert Menschen schauten sich die Vorführung der Übungen an.

Frau Lin aus Fuzhou lernte die Übungen bei dieser Veranstaltung noch an Ort und Stelle kennen. Sie sagte: „Ich schätze Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht. Die heutige Veranstaltung hat uns die chinesische Kultur gezeigt und positive Energie in die Gemeinde gebracht.“ Als ein Praktizierender ihr sagte, dass es an der Kreuzung Hester Street – Essex Street einen Übungsplatz gebe, wollte sie dorthin gehen und sich dort weiter informieren.

Zuschauer unterstützen Wang Zhiwen und unterschreiben eine Petition

Das Mittherbstfest ist ein Anlass für Familientreffen. Aber nicht alle Menschen sind in der glücklichen Lage, ihre Angehörigen um sich zu haben. Fünf Jugendliche aus Taiwan sammelten Unterschriften, mit denen das kommunistische Regime Chinas aufgefordert wird, Wang Zhiwen nach Amerika ausreisen zu lassen, damit er seine Tochter wiedersehen kann. Wang ist ein bekannter ehemaliger Koordinator des Falun Dafa-Vereins in Peking. Er ist infolge der Verfolgung von Falun Gong in China seit 18 Jahren von seiner Tochter getrennt. Wang war 14 Jahre lang im Gefängnis und steht immer noch unter strenger Bewachung durch die chinesischen Behörden.

Das chinesische Regime verweigerte Wang kürzlich die Ausreise, indem sein Reisepass eingezogen wurde – obwohl er ein Visum für die Auslandsreise hatte.

Viele Menschen unterschrieben die Petition, um Wang zu unterstützen, damit er seine Tochter und seinen Schwiegersohn wiedersehen kann.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv