Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Provinz Fujian: Vier alte Damen in der Stadt Fuzhou zu illegalen Gefängnisstrafen verurteilt

Vier betagte Bürgerinnen, die Falun Dafa praktizieren, wurden kürzlich vom Bezirksgericht Gulou in der Stadt Fuzhou, Provinz Fujian illegal zu Gefängnisstrafen verurteilt:

Zhao Fengran (70), verhaftet am 17. September 2014, verurteilt zu fünf Jahren; Lin Meifang, verhaftet am 13. April 2015, verurteilt zu vier Jahren; Zhang Shuilian, verhaftet am 13. April 2015, verurteilt zu drei Jahren; Guo Bizhen (65), verhaftet am 20. August 2015, verurteilt zu drei Jahren Gefängnis.

Sie wurden alle verhaftet, weil sie Falun Dafa praktizieren.

Zhao Fengran

Die Wohnung der 70-jährigen Frau Zhao wurde von Beamten der Huada Polizeistation am 17. September 2014 durchsucht. Damals war die Praktizierende Zhang Guilan gerade bei ihr zu Besuch und wurde ebenfalls verhaftet. Auch ihre Wohnung durchsuchten die Polizisten später.

Die beiden Praktizierenden wurden in das Gefängnis Fuzhou Nr. 2 gesperrt. Zhang Guilan starb am 9. Dezember 2014 an den Folgen der Folter im Gefängnis.

Frau Zhao ist seit fast zwei Jahren inhaftiert. Sie wurde nach ihrer Verurteilung in das Frauengefängnis Fujian gebracht, wo sie Folter ausgesetzt ist.

Sie hat sehr abgenommen und es zeigen sich bei ihr Symptome von hohem Blutdruck und Diabetes.

Lin Meifang und Zhang Shuilian

Frau Lin, Frau Zhang und Frau Wang Zhumei wurden von Beamten der lokalen Staatssicherheitseinheit der Stadt Fuzhou verhaftet, nachdem sie ein Jahr auf Kaution auf freiem Fuß gewesen waren.

Frau Lin and Frau Zhangs Verhaftungen wurden von der Bezirksstaatsanwaltschaft Gulou genehmigt. Frau Wang befindet sich in Freiheit, aber steht immer noch unter Beobachtung.

Die Polizeidienststelle des Bezirks Gulou legte am 29. April 2015 die Fälle von Lin und Zhang der Bezirksstaatsanwaltschaft Gulou vor. Am 28. Mai und am 20. Juni wurden die Fallakten an die Polizeidienststelle zurückgesandt. Am 19. August wurden sie abermals der Staatsanwaltschaft übergeben, aber ohne weitere Beweise.

Lin und Zhang wurden am 29. Oktober 2015 vor dem Bezirksgericht Gulou heimlich verurteilt. Ihre Familienangehörigen erhielten keine Nachricht über die Verhandlung bzw. das Urteil. Der Richter war Zhuo Jianwei.

Die beiden Damen wurden am 15. Juli 2016 verurteilt.

Frau Lin erhielt schließlich das Urteil am 17. Juli, darin wurde sie zu vier Jahren verurteilt, während Frau Zhang zu drei Jahren verurteilt wurde.

Sie befinden sich seit 15 Monaten im Gefängnis.

Guo Bizhen

Die 65-jährige Frau Guo wurde von der Polizei verhaftet, als sie am 25. August 2015 Informationsmaterialien zu Falun Gong verteilt hatte. Ihr Fall wurde am 12. Januar 2016 von der Staatsanwaltschaft Gulou bestätigt; am 24. Februar fand dann die Verhandlung vor dem Bezirksgericht Gulou statt.

Frau Guos Anwalt bekam am 22. Juli 2016 die Nachricht, dass sie zu drei Jahren Gefängnishaft verurteilt wurde.

Sie befindet sich seit fast einem Jahr im Gefängnis Nr. 2 der Stadt Fuzhou.

Englische Version:
http://en.minghui.org/html/articles/2016/8/24/158401.html

Chinesische Version:
http://www.minghui.org/mh/articles/2016/8/2/福州市四位老年妇女被非法判刑-332307.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv