Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan/Taipei: Großartige Formation – 6.000 Praktizierende bilden mit ihren Körpern ein Falun-Symbol

Den Besuchern auf dem Platz der Freiheit, dem Wahrzeichen Taipeis, bot sich am vergangenen Wochenende ein herrlicher Anblick. 6.000 Falun Gong-Praktizierende, die zur alljährlichen Fa-Konferenz zum Erfahrungsaustausch nach Taipeh gekommen waren, saßen friedlich in einer Formation zusammen. Gemeinsam formierten sie mit ihren Körpern das Falun-Symbol und die chinesischen Schriftzeichen für Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht.

Das Falun-Symbol hat ein Ausmaß von ungefähr 1.000 Quadratmetern. Das Swastika in der Mitte ist ein altes Symbol aus dem Buddhismus. Das Yin-Yang-Muster ist ein Symbol der taoistischen Schule. Das Falun symbolisiert somit die Verbindung der buddhistischen und taoistischen Schulen.

Die chinesischen Schriftzeichen unter dem Falun-Symbol bedeuten „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht”, die Kernaussage von Faun Gong.

Nach der Formation des Falun-Symbols folgen die gemeinsamen Falun Gong-Übungen der Praktizierenden.

Wu Qingxiang, der Organisator der Formation, sagte: „Wir hoffen, dass Taiwans Besucher von der Verbreitung von Falun Gong in der Welt erfahren und die positive Energie der Falun Gong-Praktizierenden spüren.“

„Das ist ein jährliches Ereignis“, fügte Wu hinzu. „Wir bekommen oft Reaktionen von chinesischen Touristen aus dem Festland, die von diesem Anblick berührt und überrascht sind. Viele von ihnen sagen danach, dass sie mehr über Falun Gong wissen möchten. Einige erklären, sie seien von der kommunistischen Partei betrogen worden. Mehrere chinesische Regierungsbeamte haben uns sogar dafür gedankt, dass wir sie die Wahrheit wissen ließen.“

„Es ist keine leichte Aufgabe“, sagte Wu über die Logistik, die Formation zu arrangieren. „Aber es lohnt sich, wenn die Menschen dadurch die Schönheit von Falun Gong sehen und mehr über Falun Gong erfahren wollen. Ich glaube, dass jeder, der teilnimmt, das auch so sieht.“

Touristen fotografieren den Platz mit der Formation der Praktizierenden im Hintergrund.

Dieses Jahr zog die Gestaltung diese großartige Formation aus Menschen viele Touristen an. Sie blieben stehen, machten Fotos und stellten Fragen.

„Die ganze Welt weiß, dass Falun Gong gut ist“

Die ortsansässige Geschäftsfrau Guo war überrascht, als sie erfuhr, dass es so viele Menschen in Taiwan gibt, die Falun Gong praktizieren. Die Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht findet sie universell. „Wir alle wissen, dass Falun Gong gut ist. Die ganze Welt weiß es“, sagte Frau Guo. „Doch die chinesische Regierung verfolgt sie.“ Sie deutete auf die Formation und sagte: „Das ist, was Festlandchina braucht. Chinesische Touristen müssen das sehen. Es ist wichtig für sie zu wissen, dass Falun Gong gut ist.“

Der 28-jährige Shi und sein Vater, beide aus China, besuchten am Samstag den Platz der Freiheit. Die Formation des Falun-Symbols aus Menschen bewegte sie tief.

„Ich mag die Freiheit in Taiwan“, sagte Shi. „Wir sind seit der Grundschule von der kommunistischen Partei [in China] einer Gehirnwäsche unterzogen worden. Das Denken vieler Menschen ist verhärtet und sie wagen nicht, ihre Augen zu öffnen und die reale Welt zu sehen. Die Falun Gong-Praktizierenden bieten ihnen eine Gelegenheit dazu.

Ich habe einige Dokumentationen von Falun Gong-Praktizierenden gesehen. Mein Vater und ich schätzen die Lehre von Falun Gong. Es wäre großartig, wenn die Falun Gong-Praktizierenden in China frei praktizieren könnten. Wenn sie die Lehre von Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht verbreiten, dann wird es Hoffnung für China geben.

Es ist schwer, China unter der Regierung der Kommunistischen Partei zu retten. Erst wenn die Partei aufgelöst ist, wird China echte Freiheit haben“, bekräftigte Shi.

„Natürlich haben sowohl ich als auch mein Vater uns schon von der Partei abgekehrt“, sagte er lächelnd.

Neben der Formation des Symbols und der Schriftzeichen aus Menschen sowie den Gruppenübungen hatten die Praktizierenden auch Schautafeln rund um den Platz aufgestellt. Darauf wurden Falun Gong und die Lehre vorgestellt und die seit 17 Jahren andauernde Verfolgung von Falun Gong in China aufgedeckt.

Touristen lesen auf dem Freiheitsplatz von Taipei das Informationsmaterial über Falun Gong.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv