Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Workshop : Hochschulstudenten machen persönliche Erfahrungen mit der Falun Gong-Meditation

Studenten am Messiah College, einer seit 108 Jahren bestehenden privaten Hochschule für Geisteswissenschaften in Mechanicsburg in Pennsylvania, lernten Falun Gong kennen und probierten die Meditationsübungen aus. Falun Gong ist ein alter chinesischer Kultivierungsweg.

Dr. Sharon Putt, Professorin für Theologie und Religion, hatte die Falun Gong-Praktizierenden eingeladen, am 28. März einen Workshop in ihrer Klasse zu leiten.

Dr. Putt, ihr Kollege Dr. Skinner und die Studenten lernten in dem Workshop die fünf Falun Gong-Übungen. Einige von ihnen äußerten danach, dass sie einen starken Energiefluss gespürt hätten.

Im Anschluss an die Übungen wurde über die Verfolgung von Falun Gong in China diskutiert.

 
 
 

Lernen der Übungen

Nachdem sie einen kurzen Dokumentarfilm über die Verfolgung gezeigt hatten, sprachen zwei Falun Gong-Praktizierende über ihre Erfahrungen in China.

Eine Praktizierende aus China namens Lisa sprach darüber, wie sie durch Falun Gong von Myasthenia Gravis geheilt wurde, das sie seit über 20 Jahren gequält hatte. Zwei Jahre, bevor sie in die USA entkam, fanden die Behörden heraus, dass sie Falun Gong praktizierte. Also sperrten sie sie für ein paar Monate in ein Untersuchungsgefängnis und durchsuchten ihre Wohnung.

Serena, eine andere Praktizierende, sprach über die Qualen ihrer Familie. Ihre Mutter wurde sechsmal verhaftet, weil sie Falun Gong praktizierte.

Am Ende des Workshops berichteten die Praktizierenden über den Organraub an Falun Gong-Praktizierenden, die als Gewissensgefangene inhaftiert sind. Der Organraub wird von der chinesischen Regierung systematisch durchgeführt und die Organe werden an Transplantationspatienten mit riesigen Gewinnen verkauft. Sie erklärten den Studenten, dass der Staatsversammlung von Pennsylvania eine Resolution (R-27) vorgeschlagen worden sei, mit der dieses Verbrechen verurteilt werden soll.

 

Die Teilnehmer unterzeichnen eine Petition, um Chinas staatlich geförderten Organraub zu verurteilen.

Dr. Putt bedankte sich bei den Praktizierenden für die informative und aussagekräftige Präsentation.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv