Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweden: Politiker-Woche mit Stadtregierung und NGOs in Stockholm

Falun-Gong-Praktizierende im regen Kontakt mit den Politikern

Falun-Dafa-Praktizierende nahmen vom 10. bis 18. Juni 2017 in Stockholm an der Politikerveckan teil – einer Veranstaltung der Stadtregierung und Nichtregierungsorganisationen mit dem Ziel, das Verständnis zwischen Politiker und Zuwanderergemeinschaften zu fördern. Die Vorsitzenden aller Parteien, der Kulturminister, Abgeordnete, Gemeindevorsteher und über 50 Gruppen besuchten die Veranstaltung.

Beschreibung: http://de.minghui.org/u/article_images/9671057b15f458b23f79a84ee97a4ecd.jpg

Beschreibung: http://de.minghui.org/u/article_images/5c085ae84fa516521558a7e2cdf22a7b.jpgDie Praktizierenden (in Gelb) erklären den Menschen, was Falun Gong ist und warum es von der Kommunistischen Partei in China verfolgt wird.

Die Praktizierenden hatten einen Stand gegenüber der Bühne, wo sie den traditionellen chinesischen Kultivierungsweg für Körper und Geist – Falun Dafa – vorstellten und auf die Verfolgung in China aufmerksam machten.

Unterstützung aus allen Gesellschaftsschichten

In diesen neun Tagen erhielten sehr viele Politiker, darunter auch Premierminister Stefan Löfven, Informationsmaterial über Falun Gong. Die Praktizierenden sprachen mit sehr vielen politischen Parteimitgliedern, von denen bereits etliche durch andere Kanäle von der Verfolgung in China erfahren hatten. Einige Politiker ergriffen die Gelegenheit, die Petition zur Verurteilung der Verfolgung zu unterschreiben.

Ahmed Abdirahman, Vorsitzender von Global Village und einer der Organisatoren der Veranstaltung, dankte den Praktizierenden für ihren Beitrag und lud sie für das nächste Jahr wieder ein.

Beschreibung: http://de.minghui.org/u/article_images/7882d60f2edc55384b445b03806813d6.jpgJacob Dencker, Mitglied der Grünen Partei Schwedens

Jacob Dencker, Mitglied der Grünen Partei Schwedens, entschuldigte sich für einen Vorfall vor einigen Jahren. Damals arbeitete er im Hauptquartier der Europäischen Union in Brüssel. Als ihm ein Praktizierender auf der Straße einen Flyer geben wollte, reagierte er negativ. Dieses Mal freute er sich, die Petition unterschreiben zu können. „Ich unterschreibe im Namen meiner Partei“, sagte Dencker.

Die Übungen lernen

Beschreibung: http://de.minghui.org/u/article_images/5ce8a0d123230fecb655aef138392410.jpgPraktizierende zeigen die Falun-Gong-Übungen

Beschreibung: http://de.minghui.org/u/article_images/9ced09f5d293338ea329baf0833adc32.jpgViele Menschen lernen bei der Veranstaltung die Falin-Gong-Übungen kennen.

Die sanften Übungen zogen viele Menschen an, und sie lernten die Bewegungen gleich an Ort und Stelle. Einige kamen sogar mehrere Tage in Folge zum Stand der Praktizierenden.

„Dieser Kultivierungsweg ist ganz besonders. Die Menschen brauchen diese Art von Friedlichkeit“, sagte ein Mann, als er zwei andere dabei beobachtete, wie sie die Übungen lernten. Er nahm Informationsmaterialien mit, um sie zuhause zu lesen.

Acku lernte die Meditationsübung. Sie sagte zu den Praktizierenden: „Als ich euch gesehen habe, wollte ich nicht weggehen. Ihr seht so gutherzig aus. Die Meditationsübung war wunderbar. Ich habe einen inneren Frieden gespürt. Ich mag Falun Gong.“

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv