Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Zeichnung: Eine aufrichtige Erklärung

Nachdem Falun Gong Praktizierende unrechtmäßig durch die Behörden Chinas inhaftiert werden, werden sie oft aufgefordert eine Erklärung zu schreiben als Beweis, dass sie das Praktizieren von Falun Gong aufgegeben haben. Dies ist normalerweise bekannt als die "Drei Erklärungen". Praktizierende werden unter Gehirnwäsche und Folter gezwungen, diese Erklärungen als Bestätigung zu schreiben, dass sie ihren Glauben aufgegeben haben. Die „drei Erklärungen“ hat sich das „Büro 610“ ausgedacht und sie bestehen aus einem Reuebekenntnis, einer Garantieerklärung, niemals wieder Falun Gong zu praktizieren und dem Anfertigen einer Namens- und Adressliste aller Familienmitglieder, Freunde und Bekannter, die ebenfalls Praktizierende sind.

In dieser Zeichnung verweigert der Praktizierende dieser abscheulichen Aufforderung nachzukommen und schreibt stattdessen positiv über Falun Gong.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema