Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Provinz Liaoning: Seidenlotusblumen blühen auf geheimnisvolle Weise

In der Provinz Liaoning lebt eine Familie. Insgesamt 17 Familienmitglieder üben Falun Gong: ein älteres Ehepaar, ihre sieben Söhne und Töchter, plus die dazugehörigen Schwiegersöhne und Töchter und Enkelkinder. Seit Beginn der Verfolgung von Falun Gong in 1999 wurden sechs Personen der Familie gezwungen, ihr Zuhause zu verlassen, um der Verfolgung zu entgehen. Das alte Ehepaar praktiziert standhaft Falun Gong, obwohl sie immer wieder von der Polizei belästigt werden. Es ist mittlerweile vier Jahre her, dass die gesamte Familie zusammen das chinesische Neujahr feierte, jedoch kommen gelegentlich einige ihrer Söhne und Töchter, um mit ihnen Erfahrungen auszutauschen. Die gesamte Familie ermutigt sich untereinander, stetig auf ihrem Weg der Kultivierung und Erklärung der wahren Umstände zu bleiben.

Im letzten August brachten vier ihrer Töchter Seidenlotusblumen mit, die sie aus Wertschätzung vor das Bild des Lehrers legten. Es waren immer drei Blumen zusammen. Bei zwei Bündeln waren die Blüten halb offen. Ein Bündel hatte nur Knospen. Nach einem halben Monat, bemerkte die Mutter, dass die halboffenen Blüten, voll aufgeblüht waren und sehr elegant und schön aussahen. Die gesamte Familie war über dieses Wunder erstaunt und fühlte die barmherzige Ermutigung durch den Lehrer. Die Familie ist entschlossen auf der letzten Strecke fleißig voranzukommen und ihre Gelübde aus alter Zeit einzulösen.


Chinesische Version: http://minghui.ca/mh/articles/2004/2/7/66824.html
Englische Version: http://www.clearwisdom.net/emh/articles/2004/2/16/45155.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv