Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ein älterer Mann geht gut mit Falun Gong Materialien um und übersteht später eine gefährliche Situation

Ein in Laiwu in der Provinz Shandong arbeitender, kränklicher älterer Mann bewacht den Eingang seiner Gesellschaft. Am 16. Juni 2004 sprühte er Wasser an die Haustür, um sie und den Boden zu reinigen. Von hinten fuhr ein Lastwagen mit Anhänger genau auf ihn zu. Die Scheinwerfer des Lastwagens waren nicht an und zwischen dem Fahrzeug und ihm war nicht genug Abstand, so dass der Fahrer nicht mehr rechtzeitig stoppen konnte. Ein lauter Knall war zu hören und der alte Mann flog über zehn Meter durch die Luft. Der Fahrer war erschrocken und dachte, dass er den Mann getötet hatte. Er stieg aus seinem Laster, um die Polizei zu alarmieren. Da stand der ältere Mann langsam auf, wischte sich den Dreck und das Wasser von seiner Kleidung und sagte: „Mir geht’s gut, mir geht’s gut.“ Der Fahrer ging zu ihm und sah, dass der ältere Mann abgesehen von ein paar Kratzern am Bein wirklich unverletzt war.

Am nächsten Morgen kam der alte Mann zu mir und erzählte mir mit großer Dankbarkeit von seiner Erfahrung. Er ist jemand, der die Wahrheit über Falun Gong kennt. Er kam zu mir, weil ich im Dezember 2003 einige Falun Gong Materialien zur Arbeit mitgebracht hatte. Einige meiner Kollegen, die Falun Gong falsch verstanden hatten, wollten sie zerstören, aber dieser ältere Mann kam, um sie davon abzuhalten. Er nahm die Materialien dann mit zu sich nach Hause und las sie sich durch. Vielleicht hat er deshalb diesen schweren Unfall unverletzt überstehen können.

Link:Chinesisches Original
Link:Englische Version

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv