Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Weit und breit

Mit den dahin ziehenden Wolken,
erscheinen neue aufgehende Himmel.
Hell strahlende Segel öffnen sich,
im Sturm und zwischen Kluften.

Unzählige Herzen erwachen;
Die Ebenen wandeln sich.
Das „Große Gebot“ erscheint,
weit und breit.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema