Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Eine Gefangene wird mit Glück belohnt, nachdem sie durch das Erkennen der wahren Tatsachen über Falun Dafa ihr Herz wieder dem Guten zugewendet hat

Im Jahre 2002 wurde eine Dafa- Praktizierende illegal festgenommen und in ein Haftzentrum gebracht, weil sie Info-Material über Falun Dafa verteilt hatte. Sie nahm die Gelegenheit wahr, im Haftzentrum den anderen Gefangenen die wirkliche Lage über Falun Gong zu verdeutlichen, damit sie wüssten, dass Falun Dafa etwas Gutes ist. Es gab da eine Gefangene, die wegen Diebstahls zu drei Jahren Zwangsarbeitslager verurteilt worden war. Sie wurde später ins Zwangsarbeitslager Masanjia verlegt. Als sie die Wahrheit über Falun Dafa erfahren hatte, dachte sie: “Falun Dafa ist gut,“ und sprach auch darüber mit ihren Mitgefangenen.

Eines Tages als Su Jing, die Leiterin der Frauendivision in Masanjia, die Gefangenen illegal zwang zu arbeiten, öffnete die Gefangene das Fenster und rief laut: “Falun Dafa ist groß!“ Alle anwesenden Leute erstarrten und starrten sie an, ganz besonders Su Jing, die sehr aufgeschreckt und nervös war. Die Gefangene trat aus ihrem Raum heraus und ging zu Su Jing. Diese fragte: “Bist du Falun Gong- Praktizierende?“ Sie antwortete:“ Nein; aber ich weiß, dass Falun Gong gut ist. Würden Sie mir bitte helfen, eine Praktizierende zu finden? Ich möchte gern Falun Gong lernen und ein guter Mensch werden, wenn ich entlassen bin. Ich war bis dahin ein schlechter Mensch, ich klaute und beging manches Schlechte. Ich war schon oft im Gefängnis und wieder draußen.“ Su Jing war so überrascht, dass sie nur so mit weit offenen Augen dastand und schwieg.

Ein paar Tage später verlor diese Gefangene bei der Arbeit plötzlich das Bewusstsein. Sie kam ins Krankenhaus und man stellte Herzkrankheit fest. Das Arbeitslager fürchtete, dass sie während der Arbeit sterben könnte und entließ sie deshalb 1 1/2 Jahre vor dem Ablauf ihrer Zeit. Als ihre Familie sie aus dem Lager abholte, wurde sie sofort gesund. Das fand die Familie sehr seltsam. Sie erzählte ihnen von den gefangenen Praktizierenden und sagte, es sei Falun Dafa, das ihr die Gesundheit zurückgegeben habe und der Meister, der ihr noch eine Chance einräumte, um ein neuer Mensch zu werden. Sie sagte aufrichtig, dass sie eine Kopie von Zhuan Falun(1) besorgen wolle, um Falun Gong zu betreiben, wenn sie nach Hause käme. Sie wolle ihr ganzes Herz und Gemüt umwenden, sie wolle alles wieder gut machen, was sie vorher getan habe und ein guter Mensch werden.

Als die Familie die überraschenden Veränderungen bei dieser Gefangenen sah, erkannten sie die wunderbare Kraft von Falun Dafa und durchschauten die Lügen, die Jiangs Regime verbreitet. Sie sprachen von Herzen: “Falun Dafa ist gut!“

Link zum chinesischen Original
Link zur englischen Version

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv