Todesmeldung! Die Falun Gong Übende Zhang Minqiu wurde zu Tode gefoltert (Peking)

Frau Zhang Minqiu, um die 60 Jahre alt, war eine Falun Gong Übende aus Peking. Sie starb im Herbst 2002 durch Folter die sie in der Gruppe 6 der ersten Abteilung, fünfte Station des Pekinger Arbeitslager Verteilungszentrums erlitten hatte. (Details sind unbekannt).

Am 22. August 2002 sah ich Frau Zhang Minqiu. Ihr Verstand war wegen der Folter, die sie im Arbeitslager erdulden musste verwirrt gewesen. Später im September 2002 verlegte man sie ins Tiantanghe Krankenhaus. Die drogensüchtige Gefangene Gao Lei berichtete, das Zhang im Krankenhaus gefoltert wurde.

Die Polizei fürchtete für ihren Tod verantwortlich gemacht zu werden, so dass sie einige Drogensüchtige zusammen riefen, diese kannten zwar die Wahrheit, wurden aber dazu gezwungen falsche Zeugenaussagen zu machen. Gefangene aus der fünften Station, wie Frau Liu Yuping, Frau Tu Li und andere waren ebenfalls daran beteiligt gewesen, Frau Zhang Minqiu verprügelt zu haben. Die Stationsleiterin Wang Chao, Polizistin Lao Zhang und der Leiter der 6. Gruppe, Wang, waren auch an den Folterungen beteiligt.

Chinesisches Original
Englische Version

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv