Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schweden: Holzskulpturen der Falun Gong Übungen

Falun Gong, auch Falun Dafa genannt, wurde der Gesellschaft durch Herrn Li Hongzhi im Jahre 1992 erstmals vorgestellt. Diejenigen, die Falun Gong praktizieren, folgen den Prinzipien "Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht." Sie praktizieren nicht nur die fünf langsamen Falun Gong Übungen, sondern kultivieren (veredeln) auch ihre Herzen und den Geist. Der Schwerpunkt liegt darauf, den Charakter zu veredeln und ein guter Mensch zu sein. Falun Gong verbreitete sich sehr schnell in China aufgrund seiner erstaunlichen Effektivität zu heilen und die Gesundheit zu verbessern. In nur sieben Jahren waren es insgesamt 100 Millionen Menschen, welche die Praxis lernten.

Jedoch begann der ehemalige Diktatur und Präsident von China Jiang Zemin – aufgrund von Neid – 1999 persönlich die Verfolgung gegen Falun Gong Praktizierende. Bis jetzt wird berichtet, daß mindestens 1089 Falun Gong Praktizierende zu Tode gefoltert wurden. Die brutale Verfolgung ließ Falun Gong nicht verschwinden, stattdessen verbreitete es sich schnell in der ganzen Welt.

Ein schwedischer Universitätsstudent, der vom Praktizieren von Falun Gong profitiert hat, schuf das Werk, welches unten gezeigt wird, um seine Solidarität zu Falun Gong und seine Verurteilung der Verfolgung auszudrücken.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema