Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Großbritannien: Falun Gong wird weiterhin im Zentrum von London bekanntgemacht und die Verfolgung aufgedeckt

Am Samstag, den 22. Januar versammelten sich Praktizierende auf dem Sankt Martins Platz im Zentrum von London, um Falun Gong vorzustellen und die Verfolgung gegen die Praxis aufzudecken. Diese Veranstaltung war die Fortsetzung zu den großen Veranstaltungen von europäischen Praktizierenden in London am vorhergehenden Wochenende, zu denen mehrere 100 Praktizierende aus fast 20 europäischen Ländern gekommen waren, um daran teilzunehmen.

Diese Veranstaltung ging von 11:30 Uhr bis um 17:30 Uhr nachmittags. Auf dem geschäftigen Sankt Martins Platz stellten die Praktizierenden verschiedene Spruchbänder, Stände zum Unterschreiben der Petitionen und Posterausstellungen auf, um die Verfolgung aufzudecken und Falun Gong bekanntzumachen. Währenddessen fand ständig eine Demonstration der fünf Falun Gong Übungen statt. Dadurch fühlten sich viele Passanten, die aus verschiedenen Richtungen kamen, veranlaßt, anzuhalten und zuzusehen. Viele Menschen sprachen mit den Praktizierenden und nahmen Flyer mit, um mehr zu erfahren. Diejenigen, die die wahren Umstände erfuhren, unterschrieben einer nach dem anderen eine Petition, die dazu aufrief, Jiang Zemin, den Anstifter der Verfolgung, vor Gericht zu stellen.

Unsere Veranstaltungen fanden nur wenige Schritte von Londons Chinatown statt, und so kamen viele Chinesen, um uns nach Flyer oder Video CDs zu fragen. Nach kurzer Zeit waren die chinesischen Video CDs, die wir mitgebracht hatten, alle verteilt. Nachdem ein Tourist aus Vancouver in Kanada einen Flyer bekommen hatte, sagte er uns: "Ah, Falun Gong. Ich kenne schon Falun Gong, es gibt so viele Praktizierenden in Kanada. Sie veranstalten oft Appelle vor der chinesischen Botschaft. Macht weiter, die Verfolgung wird auf jeden Fall beendet werden. Ihr werdet auf jeden Fall Erfolg haben. Ich unterstütze Euch!"

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv