Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Tschechische Republik: Unterschriftensammlung und Aufdeckung der Verfolgung in der Stadt Znojmo

Am 25. Januar besuchten tschechische und slowakische Falun Gong Praktizierende die Stadt Znojmo im Süden von Moravien, um Falun Gong bekanntzumachen und die Menschen über den Völkermord gegen die Menschen, die in China Falun Gong praktizieren, wissen zu lassen.

Die Praktizierenden nutzten die friedliche Atmosphäre dieser Stadt und nahmen sich Zeit, den Menschen ausführlich zu erklären, was Falun Gong ist und warum es so grausam verfolgt wird. Obgleich dies das erste Mal war, daß die Einwohner von Znojmo von Falun Gong hörten, war ihnen der Terror bereits bekannt, den die chinesische Kommunistische Partei verwendet hat, um ihr eigenes Volk in den letzten 50 Jahren zu verfolgen. Dies machte es leicht für sie, sich vorzustellen, wie bösartig die Verfolgung der Menschen sein muß, die Falun Gong praktizieren und nach den Werten Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht leben.

Die Praktizierenden machten außerdem den Fall der chinesischen Staatsbürgerin Frau Qui Minghua, dessen Tochter an einer Universität in der Schweiz studiert, bekannt. Sie wurde entführt, nachdem ihr Haus verwüstet wurde und verhaftet, weil sie Falun Gong praktiziert. Ihre Menschenrechte werden verletzt und es wurde ihr nicht einmal gestattet, einen Rechtsbeistand zu nehmen. Als die Menschen darüber und über die Foltermethoden erfuhren, denen die Praktizierenden ausgesetzt sind, unterschrieben sie eine Petition, die zu einer sofortigen Freilassung von Frau Minghua aus dem Gefängnis aufrief. Über 90 Menschen verliehen ihren Wunsch Ausdruck, daß Frau Minghua freigelassen wird.

Es gibt drei Zeitungen in Znojmo: Znojemsko, Znojemské Listy und die Regionalzeitung Rovnost. Reporter dieser Zeitungen kamen, um etwas über Falun Gong zu erfahren und die Situation in China. Einige wußten bereits Bescheid. Für diejenigen, die es nicht wußten – sobald sie die Tatsachen über Falun Gong und die Verfolgung hörten – stellten sie sich in die Reihe der Menschen, die anstanden, um die Petition zu unterschreiben.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv