Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Mitglieder des amerikanischen Kongresses schreiben dem chinesischen Botschafter in den USA, um erneut ihre große Besorgnis über die Gefangenschaft von Dr. Charles Lee auszudrücken.

Am 27. Januar 2005 haben die Mitglieder des amerikanischen Kongresses Anna G. Eshoo und Tom Lantos zusammen einen Brief an den Botschafter der VR China Herrn Yang Jiechi geschrieben. In dem Schreiben bringen sie erneut ihre große Besorgnis über die Gefangenschaft von Dr. Charles Lee zum Ausdruck. Herr Lee wurde am 22. Januar 2003 bei seiner Ankunft auf dem Flughafen in Guangzhou verhaftet. Er hat bereits zwei von drei Jahren Gefangenschaft, zu denen er auf Grund des Vorwurfs der Sabotage verurteilt worden war, in Haft verbracht. Die beiden Mitglieder des Kongresses fordern die sofortige Freilassung von Dr. Lee auf Grund von physischer und psychischer Misshandlung sowie aufgrund seiner Herzkrankheit.

Kongress der Vereinigten Staaten
Repräsentantenhaus
Washington DC 20515

Den 27. Januar 2005

Sehr geehrter Botschafter Yang,

wir schreiben Ihnen, um erneut unsere große Sorge über die Gefangenschaft von Dr. Charles Lee, einem amerikanischen Bürger, auszudrücken. Dr. Lee wurde am 22. Januar 2003 bei seiner Ankunft auf dem Flughafen in Guangzhou verhaftet und hat bereits zwei von drei Jahren Gefangenschaft, zu denen er auf Grund des Vorwurfs der Sabotage verurteilt worden war, in Haft verbracht.

Seit Dr. Lee eingesperrt wurde, hat er amerikanischen Beamten berichtet, dass er sowohl physisch als auch psychisch misshandelt worden sei. Sowohl diese Berichte, als auch die damit in Verbindung stehenden Berichte, die die Verfolgung von Falun Gong durch die chinesischen Behörden beschreiben, sind äußerst besorgniserregend. Wir verstehen jetzt, warum Dr. Lee eine Herzkrankheit bekommen hat und auch, warum er von den Gefängnisärzten sowie den Beamten des amerikanischen Konsulats beobachtet wird.

Angesichts der angeschlagenen Gesundheit von Dr. Lee und der langen Zeit, die er bereits inhaftiert ist, fordern wir, dass man ihm das letzte Jahr seiner Strafe auf Grund von Krankheit erlässt.

Wir verlangen von Ihnen, dass Sie alles in ihrer Macht stehende tun, um Dr. Lees Sicherheit zu gewährleisten und seine sofortige Freilassung zu erreichen.

Anna G. Ashoo
Mitglied des Kongresses

Tom Lantos
Mitglied des Kongresses

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv