Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Argentinien: Falun Gong Praktizierende nehmen an der Neujahrs-Gartenparty in der "Chinatown" der Hauptstadt teil (Fotos)

Zu Beginn eines jeden chinesischen Neujahrs wird in "Chinatown" in Buenos Aires, der Hauptstadt von Argentinien, eine Gartenparty abgehalten. Falun Gong Praktizierende haben dreimal an diesem Ereignis teilgenommen. Als sie sich das erste Mal dafür angemeldet hatten, erfuhr der Veranstalter nicht viel über Falun Gong, aber Falun Gong Praktizierende führten alles besonders gut durch und wurden von den Menschen vor Ort willkommen geheißen. Darüber war der Veranstalter sehr glücklich. Im zweiten Jahr erlaubte man den Falun Gong Praktizierenden, Falun Dafa Transparente über die Straße zu hängen. Als sich die Falun Gong Praktizierenden in diesem Jahr anmeldeten, wiesen die Veranstalter speziell darauf hin, dass die Transparente wie im vergangenen Jahr über die Straße gehängt werden könnten und sie boten den Praktizierenden Leitern an. Am Tag der Gartenparty bemerkte der Veranstalter, dass viele Leute sich vor dem Stand der Falun Gong Praktizierenden versammelt hatten und er kam extra zweimal herüber um zu fragen, ob irgendwelche Hilfe benötigt würde. Die Menschen dieser Gegend umringten den Stand der Falun Gong Praktizierenden, schauten zu, wie die Praktizierenden die Übungen vorführten und lasen Bücher. Die Plakate zur Wahrheitserklärung erregten große Aufmerksamkeit. Als sie sahen, dass unschuldige Falun Gong Praktizierende brutale Verfolgung durch das chinesische kommunistische Parteiregime erleiden, verurteilten sie sofort die Partei. Viele Menschen sagten, dass sie über die Verfolgung von Falun Gong in China einige Tage zuvor durch eine TV-Sendung erfahren hatten, die sich mit juristischen Dingen befasst und die höchsten Einschaltquoten hat.

Am Stand der Falun Gong Praktizierenden, Menschenmengen strömten am Stand der Falun Gong Praktizierenden vorbei, Am Stand der Falun Gong Praktizierenden, Menschenmengen strömten am Stand der Falun Gong Praktizierenden vorbei, Ein an den Übungen interessiertes Kind

Die Wahrheit über die Verfolgung berührt die Herzen der Menschen Die Wahrheit über die Verfolgung berührt die Herzen der Menschen Die Wahrheit über die Verfolgung berührt die Herzen der Menschen

Als die Menschen Fotos ansahen, die die Fakten der Verfolgung und die Foltermethoden zeigten, mit denen Falun Gong Praktizierende verfolgt werden, vergaßen sie sogar, den Übungsvorführungen der Praktizierenden zuzuschauen. Stattdessen lasen sie aufmerksam Wort für Wort die Erklärungen, die an den Fotos angebracht waren. Die Praktizierenden stellten detaillierte Informationen bereit und die Menschen hielten an und schauten das Informationsmaterial mit der Erklärung der wahren Umstände manchmal mehr als 20 Minuten lang an. Sie gingen nicht weg, bevor sie nicht die gesamten verfügbaren Informationen gelesen hatten. Der Menschenstrom kam von morgens bis abends an den Stand der Praktizierenden. Viele Menschen waren zu sehr berührt, um ein Wort zu sagen, nachdem sie die Ausstellung angesehen hatten und viele weinten. Ein chinesischer Mann schaute auf ein Plakat, das die wahren Begebenheiten von Falun Gong erklärte, als ihm ein Praktizierender einen Flyer gab. Er wollte den Flyer nicht annehmen und schob ihn weg. In diesem Augenblick starrte ihn eine neben ihm stehende argentinische Frau an und sagte laut und verärgert zu ihm: "Sind sie Chinese? Wollen sie nicht wissen, was in ihrem Land los ist? Wenn jeder wie sie wäre, würde das kommunistische Regime ihr Volk noch mehr verfolgen!" Die Praktizierenden dachten, dass der chinesische Mann entweder weggehen würde oder ärgerlich sein würde, doch stattdessen streckte er kurz nachdem die Frau dies gesagt hatte, seine Hand aus und nahm den Flyer an. Einige Chinesen, die die Falun Gong Praktizierenden sahen und die Wahrheit über die Verfolgung lesen wollten, wagten nicht, näher zu kommen, um die Fakten über die Verfolgung anzusehen. Der massive Druck der Herrschaft der kommunistischen Partei über all die Jahre hinweg hatte sie wohl dahingehend beeinflusst, eine Haltung des Selbstschutzes anzunehmen. Sie standen in der Menschenmenge ziemlich weit weg und schauten in die Richtung der Ausstellungsstücke der Praktizierenden. Praktizierende gingen zu ihnen hin und gaben ihnen Flugblätter. Sie sagten zu ihnen: "Bitte geben sie diese an ihre Freunde weiter, wenn sie sie fertig gelesen haben." Ein junger Mann aus China sagte mit leiser Stimme: "Ich habe neulich ein Exemplar der "Neun Kommentare über die kommunistische Partei" bekommen. Ich habe es zu Ende gelesen und ich werde es meinen Freunden leihen, aber anderen werde ich es nicht geben, weil es zu wertvoll ist. Ich will es für mich selbst behalten!" Der Menschenstrom kam am Stand der Praktizierenden vorbei, bis es dunkel wurde und andere Stände geschlossen hatten. Die Praktizierenden zeigten immer noch die Übungen und erklärten den Menschen, die daran interessiert waren, die Wahrheit.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv