Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Frankreich: Die Falun Gong Neujahrsparade 2005 in Paris war ein großer Erfolg

Am Samstag, den 12. Februar, gegen 11:00 Uhr versammelten sich einige Praktizierende auf dem Place Jean Rostand unter einem grau bedeckten Himmel. Bis Mittag hatte sich die Anzahl der anwesenden Praktizierenden drastisch erhöht, und Zuschauer hatten sich zusammengefunden, um bei den Proben der Hüfttrommelspieler und beim Aufwärmen der Tänzerinnen in ihren traditionellen Kostümen zuzusehen.

Gegen 14:00 Uhr, nach einer langwierigen Aufbauphase, kamen bunt geschmückte Autos und Busse als Festwagen an, und Spruchbänder hellten die Szene auf. Als die Parade begann, hatten sich noch mehr Praktizierende versammelt, und die Atmosphäre war sehr kraftvoll. Die Passanten zeigten reges Interesse, besonders nachdem lange Bänder mit Knallkörpern einer nach dem anderen explodiert waren, welche die bösen Geister vertreiben und die ganze Nachbarschaft aufweckten. Plötzlich begann sich das Wetter aufzuhellen, und die Parade, welche einige Kilometer lang war, bewegte sich durch die dicht bevölkerten Straßen und zauberte ein Lächeln auf die Gesichter der angenehm überraschten Zuschauer. Unterwegs hellten die Knallkörper die Atmosphäre auf. Dieser lange und bunte Umzug bewegte sich mit Musik auf den Place de la Republique zu. Einige Stunden lang versammelten sich dort große Menschenmengen, um den Tänzerinnen zuzusehen und mit den Praktizierenden zu sprechen.

Am Sonntag hellten die charakteristischen rot und goldenen Kostüme einen weiteren grauen Morgen auf, diesmal am Eiffelturm. Wie auch am Tag vorher wurde das Energiefeld nach und nach immer stärker und zog eine große Menschenmasse an, die mehr über Falun Gong und die Situation in China wissen wollten. Viele unterschrieben die Petition gegen die Verfolgung.

Wir waren allgemein der Meinung, daß dies eine Feier war, an die man sich gerne erinnern wird, welche die Menschen in Paris erfolgreich über die Verfolgung von Falun Gong informiert hatte. Die Erinnerungen des letzten Jahres an Verhaftungen und Störungen durch die Behörden, als Hu Jintao Frankreich besuchte, wurden überdeckt durch die Aussicht auf eine weit schönere Zukunft für die Menschen in Paris und für den Rest der Welt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv