Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Tschechische Republik: Bürgermeister der Stadt Pezinok erschien bei einem Falun Gong Appell und drückte seine Unterstützung aus

Der Samstag, 26. Februar versprach ein schöner, sonniger Tag zu werden, und so nutzten Falun Gong Praktizierende das gute Wetter, um die Stadt Pezinok zu besuchen und auf dem Radnicne Platz eine Veranstaltung abzuhalten. Sie appellierten an die Öffentlichkeit, der Verfolgung gegen Falun Gong Aufmerksamkeit zu schenken, welche schon fast sechs Jahre andauert. Dokumentierte Beweise zeigen, daß 1379 Praktizierende ermordet wurden, obgleich inoffizielle chinesische Regierungsstellen schätzen, daß die Anzahl bei 10.000 liegt.

Die Menschen von Pezinok waren interessiert und wollten mehr über die Praxis Falun Gong und die brutalen Menschenrechtsverletzungen in China herausfinden. Sie stellten viele Fragen und unterschrieben eine Petition, die für ein Ende der Verfolgung eintritt.

Der Bürgermeister der Stadt, Herr Oliver Solga, besuchte persönlich die Veranstaltung, um die Petition zu unterschreiben und die Praktizierenden zu fragen, wie es ihnen geht. Er drückte seinen Wunsch aus, die Falun Gong Appelle in anderen, noch geschäftigeren Orten der Stadt abzuhalten, damit mehr Menschen eine Chance erhalten könnten, herauszufinden, was mit den Praktizierenden in China geschieht.

Am Abend fand ein fernöstliches Filmfestival in Pezinok statt, woran die Praktizierenden teilnahmen und die fünf Falun Gong Übungen vorführten, um die Aufmerksamkeit auf die Verfolgung zu lenken.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv