Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Falun Gong Praktizierende appellieren bei der Parade in San Franzisko für die Rettung der verfolgten Kinder

Am 27. Februar 2005 versammelten sich nahezu zweitausend Falun Gong Praktizierende in San Franzisko und veranstalteten dort eine große Parade. Auf diese Weise wollten sie die Aufmerksamkeit auf die Verfolgung der Falun Gong Praktizierenden in China richten und insbesondere für die Unterstützung bei der Rettung der Waisenkinder als Opfer der Verfolgung appellieren.

Falun Gong Praktizierende aus der ganzen Welt nahmen an der Parade in San Franzisko teil, um die Waisen von Praktizierenden zu retten

Laut Frau Wang Yiqun, sie ist Mitglied der Globalen Koalition zur Rettung der verfolgten Praktizierenden in China, sind bisher mehr als 1.400 Falun Gong Praktizierende durch die brutale Verfolgung durch das Regime von Jiang Zemin ums Leben gekommen. Viele von ihnen haben kleine Kinder. Einige der Kinder werden nun von ihren Großeltern aufgezogen, während andere zur Zeit obdachlos sind. Einige sind durch den Verlust ihrer Eltern am Boden zerstört, sie werden nicht mehr von ihren Eltern unterstützt. Für sie ist jeder Tag eine Herausforderung, sie kämpfen ums Überleben. Viele Kinder haben ihr Grundrecht auf eine Ausbildung verloren. Ihre Lebensbedingungen werden immer schlechter: Sie erleiden Diskriminierung, Gespött und Terror, die obdachlosen Kinder kämpfen gegen Hunger. Jene, die in Gefängnissen eingesperrt sind, erleben Terror und Gewalt, obwohl sie noch so jung sind. Die Schreie der Kinder können in einigen Zwangsarbeitslagern die ganze Nacht lang gehört werden.

In einem Bericht der Minghui Webseite wird die Geschichte der Praktizierenden Huang Ke und Zhong Yunxiu geschildert, die zu Tode gefoltert wurden. Ihre Tochter Huang Xinyu war zu diesem Zeitpunkt nur fünf Jahre alt. Sie sucht immer noch ihren Vater. Als jemand aus ihrer Familie ihr erzählte, ihr Vater sei verstorben, schien sie es verstanden zu haben. Aber kurze Zeit später suchte sie ihn wieder. Ihr Großvater kümmert sich nun um sie.

Xinyus Großvater berichtete, dass sie schließlich damit aufgehört habe, sich nach ihrem Vater zu erkundigen. Als ihre Mutter starb, war sie nur anderthalb Jahre alt, sodass sie sich noch nicht einmal an ihre Mutter erinnern kann. Er erklärte, dass er Xinyu darüber informieren würde, was mit ihren Eltern geschehen sei, wenn sie älter geworden sei. Xinyus Vater erlitt den Hungertod. Seine Augen waren noch geöffnet, als sein Vater seinen Leichnam sah.

Bild 1: Die vier Jahre alte Rong Rong stellt sich auf einen Hocker und küsst die Urne mit der Asche des Vaters, wenn sie ihn vermisst Bild 2: Rong Rongs Eltern Zou Songtao und Zhang Yunhe

Der neunzehn Jahre alte Xiaotian versteckte sich in einem Lageraum für Jutetaschen in der Stadt Shenzhen, nachdem seine Eltern an den Folgen der Verfolgung gestorben waren. Er hatte Angst vor dem Kontakt mit Menschen und führte mehr als ein Jahr lang ein Leben in Angst und Sorge und war auf der Flucht vor dem Terror. Schließlich half ihm sein Onkel bei der Flucht aus China. Er begann, Falun Gong zu praktizieren mit der Unterstützung von Praktizierenden aus Dänemark. Viele Kinder in China haben ähnliches Leid wie Xiaotian ertragen, sie sind aber weiterhin in China gefangen.

Xiaotian zeigte Foltermethoden bei einer Nachstellung von Folterszenen in Nordeuropa. Seine Vorführung wirkt sehr real und schockierend. Er erklärte, dass er sein Bestes gäbe, um den Menschen zu erzählen, was seinen Eltern widerfahren sei

Frau Wang führte aus, dass die Globale Koalition zur Errettung von Falun Gong Praktizierenden kürzlich einen Bericht über die Verfolgung von Kindern in China veröffentlicht habe. Es gäbe eine Sammlung von Berichten ähnlicher Fälle auf der Minghui Webseite, die von nahezu 200 betroffenen Kindern berichten. Wegen der strengen Kontrolle der Medien und der Informationssperre durch die Kommunistische Partei Chinas (KPC) könnten die Stimmen dieser unschuldigen Kinder nicht von der internationalen Gesellschaft gehört werden. Die Falun Gong Praktizierenden außerhalb Chinas geben ihr Bestes , um den Menschen diese Tatsachen auf verschiedenen Wegen zu vermitteln, und hoffen, dass noch mehr gutherzige Menschen bei der Rettung jener Kinder mithelfen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv