Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Finnland: Veranstaltungen in Helsinki, um die Aufmerksamkeit auf die Verfolgung zu lenken

Am 6. und 7. März organisierten Falun Gong Praktizierende einen friedlichen Appell vor dem chinesischen Konsulat, Aktivitäten, um Falun Gong bekanntzumachen und die Aufmerksamkeit auf die Verfolgung zu lenken und ein gemeinsames Studium der Falun Gong Lehren an den Abenden.

Trotz der Tatsache, daß es schon März ist, war es immer noch eiskalt, und der Schnee bedeckte den Boden. Am 6. März sendeten Falun Gong Praktizierende Aufrichtige Gedanken aus und appellierten friedlich beim chinesischen Konsulat, wobei sie für ein Ende der brutalen Verfolgung durch die Kommunistische Partei Chinas gegen Menschen eintraten, die den Falun Gong Prinzipien Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht folgen. Die Anzahl der dokumentierten Todesfälle von Falun Gong Praktizierenden in China hat schon 1455 erreicht, während unbestätigte Quellen von ca. 10.000 sprechen. Der Aufruf, die Verfolgung zu beenden, kommt aus dem tiefsten Herzen jedes Falun Gong Praktizierenden, ihrer Verwandten und Freunde und gutherzigen Menschen weltweit.

Als die Praktizierenden am Bahnhof Flyer verteilten, sagte ein Mann sofort: "Ich weiß, in China gibt es keine Menschenrechte. Ich unterstütze Euch." Als wir unsere handgefertigten Papier Lotusblumen an Kinder und ihre Eltern und Großeltern verteilten, sahen wir ihren dankbaren Gesichtsausdruck und fühlten noch stärker die Verantwortung eines Falun Gong Praktizierenden. Wir werden noch härter daran arbeiten, die Verfolgung in China aufzudecken und an die Menschen weltweit appellieren bei der Beendigung dieser zu helfen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv