Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan: Die Schönheit von Falun Dafa erregte besondere Aufmerksamkeit auf einem traditionellen Kulturfest in Südtaiwan

64 Jahre lang fand das traditionelle Fest der „Achtzehn Schönheiten“ nicht statt. Dieses Jahr wurde es nun zum 6. Mal wieder veranstaltet und entwickelte sich zu einem der großartigsten Laternenfeste Taiwans. Um den Menschen von Madou die Schönheit von Falun Dafa zu zeigen, nahmen die lokalen Dafa Praktizierenden diese seltene Gelegenheit wahr, an dieser Veranstaltung teilzunehmen.

Am Morgen des 26. Februar 2005 begann die erste „Aufstellung zum Wettbewerb“ , es nahmen 21 Teams teil. Als größte Veranstaltung des Tages galt am Nachmittag „die Parade des goldenen Drachen“. Vor einem Jahr hatte jener „Drache“ den Weltrekord gewonnen und nun „flog“ er über den Fluss, um zum Bezirk Madou zu kommen.

Die Schüler der Tainan Minghui-Schule nahmen als Trommler bei der „Aufstellung zum Wettbewerb“ teil. Sie konnten die Bewegungen zum Takt der Musik „Falun Dafa ist gut“ bestens bewältigen und bekamen deshalb von den Zuschauern großen Applaus.

Die Schüler der Madou Minghui-Schule führten den „Kinder-Elfen-Tanz“ vor. Auf der Bühne sah man viele Gebotsräder. Danach zeigten die Praktizierenden paarweise die Übungen, zum Beispiel die Großeltern zusammen mit den Kindern, die Eltern mit den Kindern, Schwestern mit den Brüdern, Klassenkameraden usw. Es war eine ruhige und friedliche Vorführung.

Falun Dafa Fahnen und Spruchbänder waren rund um die Bühne dekoriert, und es wurde eine Vorführung nach der anderen geboten. Von jedem Winkel aus konnten die Zuschauer „Falun Dafa“ und „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ lesen.

Am Abend nahmen Praktizierende aus Kaoshiung, Tainan, Madou und Tsinying an der Parade teil, sie bestand aus 32 Gruppen. Der Falun Dafa Festzug war in den engen Straßen der Stadt sehr eindrucksvoll. Die Transparente, Fahnen, Anzeigetafeln und die vielen Bilder wiesen auf die große Popularität von Falun Dafa hin.

Die Trommler waren bei den Zuschauern auf den Straßen sehr willkommen und bekamen großen Applaus. An beiden Seiten der Straße verteilten Praktizierende Flyer an die Passanten. Durch die Darbietungen der Praktizierenden konnte die Bevölkerung aus dem Bezirk Madou die Schönheit von Falun Dafa kennenlernen. Viele Menschen hielten ihre Daumen nach oben, um die Praktizierenden zu ermutigen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv