Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Kanada: Praktizierende zeigen bei der Parade am St. Patrick’s Day in Montreal die Schönheit von Falun Dafa

Am 13. März 2005 wurde in Montreal die alljährliche St. Patrick´s Day Parade veranstaltet. Die Falun Dafa Praktizierenden nahmen als eine von fast 100 Gruppen daran teil.

l
Die Hüfttrommelgruppe der Falun Dafa Praktizierenden

Die Menschen, die einen harten Winter hinter sich haben, feierten die Ankunft des Frühlings. Obwohl das Eis und der Schnee noch nicht vollständig geschmolzen waren, waren die Herzen der Menschen mit feierlicher Freude erfüllt. Der Grundton der Parade bestand aus der Farbe Grün, welche die Botschaft des Frühlings in der ganzen Stadt verbreitete.

Die Darbietung der Trommelgruppe der Falun Dafa Praktizierenden, die von dem Gesang „Falun Dafa ist gut” begleitet wurde, brachte der ganzen Aktivität zusätzliche Freude und Fröhlichkeit. Einige Zuschauer liefen begeistert zur Hüfttrommelgruppe, um sich mit den Falun Dafa Praktizierenden zusammen fotografieren zu lassen. Auch zeigten die Praktizierenden die wunderschönen und sanften Übungen, wobei sie von der Musik „Pu Du” begleitet wurden. In den kleinen Pausen während der Übungen stürmten einige Zuschauer zu den Praktizierenden, begrüßten sie per Handschlag und ließen sich mit ihnen fotografieren. Diejenigen Praktizierenden, die Infomaterialien über die wahren Umstände der Verfolgung von Falun Dafa verteilten, erreichten Zehntausende von Menschen.

Es wurde berichtet, dass sich ungefähr 300.000 Menschen die Parade angesehen hatten. Immer wenn die Praktizierenden erschienen, spendeten ihnen die Zuschauer herzlichen Applaus. Herr Sun, der sich die Parade zum ersten Mal angeschaut hatte, erzählte dem Reporter, dass er sich sehr gut gefühlt habe, als er die Falun Dafa Praktizierenden, die bei der Parade die chinesische Kultur dargestellt hatten, gesehen hatte. Eine Chinesin, die am Straßenrand stand, lief neben den Praktizierenden her und applaudierte begeistert. Der Stolz in ihrem Gesicht war nicht zu übersehen.


Begeisterte Zuschauer

Der kanadische Premierminister Paul Martin kam ebenfalls, um an der Parade teilzunehmen. Nachdem er im Februar von seinem Besuch in China zurückgekommen war, hatte er einen Brief an den Vorsitzenden des Falun Dafa Vereins, Herrn Li Xun geschickt, in dem er berichtete, dass er das Thema der Menschenrechte in China bei unterschiedlichen Gelegenheiten aufgegriffen habe. Er habe die chinesischen Beamten gedrängt, ihrer Verantwortung gegenüber den Menschenrechten nach zu kommen.


Der kanadische Premierminister Paul Martin nimmt an der St. Patrick’s Day Parade teil

Herr Wang, der vor nicht all zu langer Zeit aus China nach Kanada ausgewandert war, sah sich mit seiner Frau und seiner Tochter die Parade an. Er sagte, dass er in China für das Praktizieren von Falun Gong (Falun Dafa) verhaftet worden und zu einem Jahr Zwangsarbeitslager verurteilt worden war. Nachdem die Frist von einem Jahr abgelaufen war, hatte er noch weitere 280 Tage im Zwangsarbeitslager leiden müssen. Um ihn zu zwingen, mit dem Praktizieren von Falun Dafa aufzuhören, hatten ihm die Beamten, die ihn „umerziehen” wollten, seine zweijährige Tochter in das Arbeitslager gebracht. Das Kind wurde von ihnen aufgefordert, vor seinem Vater niederzuknien und „Papa” zu rufen. Das Mädchen, das nun fünf Jahre alt ist, erzählte traurig: „Meine Oma praktiziert auch Falun Dafa, aber sie ist noch in China.”

Der Falun Dafa Praktizierende Herr Xin, der extra am frühen Morgen von Ottawa angereist war, um an der Parade teilzunehmen, erzählte: „Ich bin von so weit hergekommen, nur um den Menschen zu zeigen, dass Falun Dafa die Gesundheit der Menschen sowohl physisch, als auch auf mentale Art begünstigt.
Gleichzeitig möchte ich die Lügen der chinesischen kommunistischen Partei enthüllen, wie z.B. die inszenierte Selbstverbrennung, die fabriziert wurde, um Falun Dafa zu verleumden".

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv