Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Taiwan: Internationale Kunstausstellung in Taipei erhält positive Rückmeldungen

Die internationale Kunstausstellung mit dem Titel: "Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht", die in vielen Städten der Welt gleichzeitig gezeigt wird, bekam, seit sie im späten Februar in Taipei eröffnet wurde, von der Mehrheit positive Reaktionen. Diese edle und bedeutungsvolle Ausstellung soll bis Ende März verlängert werden, um noch mehr Besuchern zur Verfügung zu stehen.

Die Öffentlichkeit nutzt die Verlängerung der Ausstellung

Ein Herr, der die Ausstellung schon zweimal besucht hatte, sagte, dass sie großartig sei. Auf Grund der Verlängerung könne sein Freund ebenfalls die Ausstellung besuchen, sobald er von seiner Reise zurückkommt. Drei Damen sahen das Plakat der Ausstellung in Songshan und kamen sofort. Sie waren glücklich, dass die Ausstellung noch geöffnet war. Ein älterer Herr aus Keelung erzählte, dass er hierher geeilt war, da er auf einem Flyer von dem Ende der Ausstellung gelesen habe. Über die Verlängerung war er sehr froh.

"Du musst kommen"

Die Besucher halfen, die Ausstellung bekannt zu machen, indem sie ihren Nachbarn, Kollegen und Freunden davon erzählten. Ein älterer Herr brachte, nachdem er die Ausstellung besucht hatte, seinen Enkel mit. Ein Geschäftsmann, der ein Unternehmen in China hat, wurde von seiner Tochter mitgebracht. Sie erzählte ihm: "Du musst kommen. Die Kommunistische Partei Chinas (KPC) ist so grausam! Sie zwingen Falun Gong Praktizierende, ihren Glauben aufzugeben, indem sie Bambusstäbe in ihre Finger stechen! Du musst bei deinem nächsten Chinabesuch vorsichtig sein!" Einige Manche der Besucher hatten nahmen Urlaub genommen, um die Ausstellung besuchen zu können. Eine Dame sagte: "Ein guter Freund empfahl uns, hier her zu kommen. Es ist schockierend, dass in diesem Jahrhundert noch so grausam gefoltert wird."

Persönliche Erfahrungen der Menschen

Viele Besucher teilten uns ihre persönlichen Erfahrungen mit, nachdem sie die Folterungen, die in in den Gemälden dargestellt waren, erblickt hatten. Ein christlicher Gast sagte: "Die Kommunistische Partei Chinas verfolgt alle Religionen. Viele christlichen Nonnen mussten wegen der Verfolgung aus China fliehen." Ein Geschäftsmann erklärte: "Die KPC ignoriert das Gesetz. Sie nahmen einen meiner Angestellten, weil er Falun Gong praktizierte, von der Arbeit mit. Er kam nie zurück. Ich war sehr ärgerlich darüber, konnte jedoch nichts dagegen tun. Nun bin ich sehr froh, dass Ihre ihre Kunstausstellung die Brutalität der KPC enthüllt." Ein älterer Herr meinte, dass er 1948 China verlassen habe und seitdem nie mehr nach China zurück gegangen sei. Der Grund war, dass er den Kontakt zu seiner Familie verloren habette, nachdem er nach Heilongjiang verbannt worden war. Er wisse, wie grausam die KPC zu Dissidenten ist.

"Wir möchten Falun Gong lernen"

Die Kunstausstellung enthüllte die Verfolgung, sie zeigte jedoch auch die Schönheit von Falun Dafa. Ein Herr erklärte: "Hier ist ein Energiefeld. Ich fühle mich großartig!" Ein Buddhist war sehr fasziniert von dem Gemälde, das eine meditierende Frau mit drei Blumen über ihrem Kopf zeigt. Nachdem sich der Buddhist alle Gemälde angesehen hatte, sagte er: "Ich würde Falun Gong gern lernen." Einige junge Leute wollten auch Falun Gong lernen und fragten, ob es möglich wäre, sofort ein Exemplar des Zhuan Falun zu bekommen.

Ermutigung

Viele Gäste sprachen dem Organisator der Ausstellung ihre Dankbarkeit aus. Ein Herr, der regelmäßig China besuchte, stellte viele Fragen. Ein Falun Gong Praktizierender beantwortete sie Eine nach der Anderen. Der Herr meinte erfreut: "Dies ist eine Ausstellung über 'Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht' und macht ihrem Namen alle Ehre! Sie beantworten meine barschen Fragen so geduldig! Mir imponiert ihre Nachsicht!" Ein anderer Herr sah sich die Bilder sorgfältig an und schrieb schließlich ins Gästebuch: "Ein einzelner Funke kann ein Präriefeuer entfachen." Er schlug vor, die Ausstellung noch mehr Menschen zu zeigen und ermutigte uns: "Ich bin sicher, Sie sie werden erfolgreich sein!"

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv