Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Frankreich: In den Straßen von Paris die Verfolgung mit Hilfe eines großen Flachbildfernsehers aufdecken

In den geschäftigen Straßen von Paris konnte man trotz des blendenden Sonnenlichtes an diesem sonnigen Tag immer noch deutlich einen großen Plasmafernseher sehen, auf dem Filme über Falun Gong liefen.

Da in letzter Zeit viele Filme über die Verfolgung gegen Falun Gong produziert wurden, ist dies eine gute und anschauliche Methode, um die Menschen in der Öffentlichkeit darüber aufzuklären. Sie sind deshalb so gut, weil sie realistisch animiert, einfach anzusehen und zu verstehen sind, für alle Altersstufen geeignet und sowohl für den gehobenen als auch für den einfachen Geschmack attraktive sind. Das Problem der Stromversorgung haben wir duch die Verwendung eines kleinen Benzin getriebenen Generators gelöst. Auf diese Weise kann das Zeigen von Video CDs auf den Straßen nicht mehr durch den Ort der Veranstaltung beeinträchtigt werden.

Der Generator ist von Honda und stellt Strom für den großen Flachbildschirm, das Stereosystem und den CD-Player zur Verfügung. Er ist nur so groß wie ein normaler Hausstaubsauger und kostet ca. 600 € in Europa. Mit genug Benzin kann er ein Heimkinosystem ohne Unterbrechung bis zu drei Stunden lang versorgen.

Trotz der direkten Sonnenstrahlen konnten die Passanten die Bilder doch deutlich sehen. Das Stereo-System garantierte, daß die Öffentlichkeit die Kommentare in den geschäftigen Straßen im Stadtzentrum deutlich hören konnten. Gemeinsam mit Poster-Stelltafeln wurden die Fußgänger leicht durch die gut produzierten Videos angezogen und hielten einer nach dem anderen an, um zuzusehen. Als die Fußgänger mit eigenen Augen die wahren Umstände der Selbstverbrennung, die als Täuschung von der Kommunistischen Partei Chinas und Jiang Zemins Regime inszeniert worden war und die unmenschlichen Foltermethoden, die die Praktizierenden in China erleiden müssen, sahen, konnte man den Schock-Effekt nicht übersehen. Wenn wir dann den Passanten Infomaterial in Form von Video CDs oder Flyer gaben, sagten die meisten von ihnen, daß sie gerne darüber daheim lesen oder sich ein Film anschauen wollten. Sogar auf die Passanten, die normalerweise schnell vorbeigehen, hat es einen guten Effekt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv