Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Brief von U.S. Kongressmitgliedern bittet Präsident Bush sicherzustellen, dass die Ausstrahlung von NTDTV nach China nicht gestoppt wird

6. April 2005

Lieber Kollege!

Der in den USA beheimatete Kanal New Tang Dynasty TV (NTDTV) ist zur Zeit der einzige unabhängige chinesischsprachige Satellitenfernsehsender mit nennenswerten Zuschauerzahlen in der Volksrepublik China. NTDTV erreicht viele Millionen privater Satellitenempfänger in ganz China mit seinem Programm, das frei von kommunistischer Propaganda ist. Der Fluss solch unabhängiger Informationen einschließlich Nachrichten und wichtiger kultureller und Unterhaltungsinhalte hilft bei der Förderung von Demokratie und Freiheit.

Unglücklicherweise wurde Eutelsat, eine Satellitengesellschaft mit Sitz in Paris welche NTDTV nach Asien überträgt, von der chinesischen Regierung unter Druck gesetzt, die Ausstrahlung von Inhalten zu unterlassen, die unzensiert und eventuell KPC-kritisch sind. Eutelsat hat NTDTV informiert, dass die Ausstrahlung des Programms über Asien mit 15. April eingestellt wird. Wenn Eutelsat es schafft, NTDTV zum Schweigen zu bringen, wird damit der Volksrepublik China, einem der größten Missachter der Pressefreiheit und der Menschenrechte ermöglicht, wieder einmal die völlige Zensur über alle an ihre Bürger gesendeten Informationen zu etablieren. Währenddessen senden andere private Medienunternehmen ihre Programme an das chinesische Publikum, deren Inhalt jedoch der formalen kommunistischen Zensur unterliegen oder die aus Profitgier Selbstzensur betreiben, weil sie fürchten die Diktatoren von Peking zu verärgern.

Zur Zeit hat die U.S. Regierung über 400 Satellitenverträge mit Eutelsat. Wir sehen keinen Grund warum die amerikanischen Steuerzahler Satellitenbetreiber unterstützen sollen, die nicht für die Pressefreiheit einstehen und stattdessen wegen der Bevorzugung pressefeindlicher und repressiver Regimes die freien Medien diskriminieren.

Bitte leiten sie den beigelegten Brief an Präsident Bush weiter, mit der Bitte die Macht der USA einzusetzen, damit Eutelsat weiterhin freies Fernsehen nach China sendet. Ein von mehr als 65 Mitliedern des EU Parlamentes unterschriebenes Unterstützungsschreiben zur Fortführung dieses Senders wurde ebenfalls an den Vorsitzenden von Eutelsat gesendet.

Um den Brief zu unterstützen kontaktieren Sie bitte George Phillips im Büro des republikanischen Abgeordneten Chris Smith (x53765). Die Frist läuft am Montag, dem 11. April zu Mittag ab.

Hochachtungsvoll,
CHRISTOPHER H. SMITH
Kongressabgeordneter
TOM LANTOS
Kongressabgeordneter

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv