Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Norwegen: Falun Gong und die positiven gesundheitlichen Effekte der Praxis werden auf einer jährlich stattfindenden Gesundheitsmesse vorgestellt

Anfang April hielt das norwegische Gesundheitsministerium sein jährliches Treffen ab. Hauptthema war, wie die Regierung die Gesundheit der Bürger besser gewährleisten könne, zum Beispiel durch Zusammenarbeit mit Gemeindezentren und freiwilligen, gemeinnützigen Organisationen. Mitglieder des norwegischen Falun Dafa Vereins und mehrere andere Praktizierende waren bei diesen Treffen auch als Nichtregierungsorganisation anwesend.

Während des Treffens wurde von mehr als 40 Regierungsabteilungen und freiwillige Gruppen eine Messe veranstaltet. Der norwegischen Falun Dafa Vereins war unter den Teilnehmern. Es wurden wissenschaftliche Berichte ausgestellt, die die positiven gesundheitlichen Effekte von Falun Gong dokumentieren. Praktizierende zeigten auch die Übungen.

Beim Falun Gong Stand konnten die Menschen erfahren, wie die Praktizierenden in körperlicher und geistiger Hinsicht von der Kultivierungspraxis Falun Gong profitiert haben und viele gesund geworden sind. Falun Gong ist als eine Kultivierungspraxis bekannt, bei der die Praktizierenden danach streben, Körper und Geist zu veredeln, bzw. zu kultivieren. Die Praktizierenden stellten die Ergebnisse der medizinischen Umfragen aus Peking vor der Verfolgung von Falun Gong in China aus, ebenso wie die Ergebnisse von Gesundheitsumfragen aus Taiwan und medizinische Berichte aus Deutschland über die Wirkung von Falun Gong.

Viele Besucher der Messe erfreuten sich der Übungsaufführungen der Praktizierenden und zeigten sich interessiert. Sie hielten an, um sich den Falun Gong Stand anzusehen und stellten Fragen. Einige Teilnehmer sagten: "Ich hab mich wirklich gut gefühlt, als ich den Übungen zugeschaut habe." Viele drückten ihre Achtung aus, als sie hörten, daß Falun Gong immer kostenlos gelehrt wird. Einige von ihnen wollten gerne Falun Gong an ihrem Arbeitsplatz erlernen. Die Menschen hörten sich auch die Tatsachen über die Verfolgung gegen Falun Gong in China.

Nach dem Treffen gab ein Praktizierender den Organisatoren eine Lotusblume und erzählte ihm über die besondere Bedeutung der Lotusblume in China. Die Leute würdigten den Charme der Lotusblume und die besondere Bedeutung, die sie in der alten chinesischen Kultur genießt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv