Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Tschechische Republik: Anti-Folterausstellung in Brünn erhält öffentliche Unterstützung und Medienaufmerksamkeit

Am Freitag Morgen, den 8. April, verbreitete sich der friedliche Klang von Falun Dafa Musik in den Straßen Novobranska und Josefska in Brünn. Praktizierende aus der ganzen Tschechischen Republik, unterstützt von einer Gruppe von Praktizierenden aus England, versammelten sich in Brünn, um den Menschen über die Völkermordkampagne der Kommunistischen Partei Chinas gegen Falun Gong in China zu berichten.

Szenerische Nachstellungen deckten die Foltermethoden auf, die bei dem Versuch verwendet werden, Falun Gong Praktizierende in China zum Widerruf ihres Glaubens zu zwingen. Andere Praktizierende in goldenen Übungsanzügen zeigten die fünf Falun Gong Übungen. Dies zog viel Aufmerksamkeit auf sich, und der Kontrast zwischen ihnen lies eine Frage bei den Zuschauern entstehen: "Warum werden die Menschen so brutal und unmenschlich gefoltert, weil sie diese friedlichen Übungen praktizieren? Die Menschen aus Brünn gingen auf die Praktizierenden zu, um Antwort auf ihre Fragen zu finden und mehr Informationen zu erhalten.

Postertafeln gaben detaillierte Informationen über die Verfolgung von Falun Gong, welche schon sechs Jahre andauert und über 1700 unschuldige Menschenleben gekostet hat. Viele Menschen unterschrieben die Petition, die für ein Ende der Menschenrechtsverletzungen gegen Chinas Falun Gong Praktizierende aufruft und dass der Anstifter der Grausamkeiten, der ehemalige chinesische Staatschef Jiang Zemin, vor Gericht gestellt wird. Fast 400 Unterschriften konnten an diesem Tag gesammelt werden, und viele Menschen drückten ihren Wunsch aus, den verfolgten Praktizierenden zu helfen.

Ein Bericht über diese Veranstaltungen wurde in den lokalen Medien veröffentlicht. Das tschechische Nationalfernsehen "Ceska Televise" interviewte Praktizierende über Falun Gong und die Gründe für die Verfolgung. Der Bericht wurde im ganzen Land gesendet.

Der tschechische Radiosender "Cesky Rozhlas" hatte vorher schon bei ähnlichen Veranstaltungen über Falun Gong berichtet, die in Brünn abgehalten wurden. Dieses Mal brachte der Bericht Hintergrundinformationen, wie zum Beispiel über Falun Gongs Popularität weltweit und über den Zweck der Anti-Folterausstellung.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv