Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA / Texas: Praktizierende aus Houston klären eine Delegation aus Shanghai über die wahren Umstände der Verfolgung auf (Fotos)

Als eine 50-köpfige chinesische Delegation aus Shanghai, angeführt von dem Bürgermeister Shanghais, die Stadt Houston in Texas besuchte, riefen Falun Gong Praktizierende der Gruppe zu: „Helft uns, die Verfolgung von Falun Gong zu beenden!“

Die Regierungsbeamten von Houston über die wahren Umstände der Verfolgung aufklären

Zunächst klärten die Praktizierenden die Regierungsbeamten in der Stadt Houston über die wahren Umstände auf, als sie hörten, dass der Bürgermeister von Shanghai ab dem 31. März 2005 für drei Tage eine chinesische Delegation in Houston anführen würde. So trafen sich zwei Praktizierende mit Beamten der Stadtregierung Houstons, unter denen auch die Assistentin des Bürgermeisters Frau Tan Jiayu und der Direktor [Leiter] des Amtes für Öffentlichkeitsarbeit Herr Frank Mick waren. Die Praktizierenden baten die Beamten darum, dem Bürgermeister von Shanghai im Namen der Falun Gong Praktizierenden eine Botschaft zu überbringen, die folgenden Inhalt hatte:

1. Bitte der Praktizierenden um ein Treffen mit dem Bürgermeister von Shanghai, damit man in einen Dialog treten möge;

2. Forderung nach der Entlassung von Huang Xiong, von dem man nichts mehr gehört hatte, seit ihn die Polizei von Shanghai auf Grund des Praktizierens von Falun Gong entführt hatte;

3. Bitte um die Freilassung des Rechtsanwalts für Menschenrechte Guo Guoting, der eingesperrt worden war, weil er Falun Gong Praktizierende verteidigt hatte;

4. Bitte an die Regierungsbeamten von Houston, dem Bürgermeister von Shanghai im Namen der Praktizierenden einige Informationsmaterialien zu überbringen.

Die Materialien enthielten folgende Informationen:

Informationen von dem Falun Gong Praktizierenden Huang Wanqing aus Atlanta über die Bemühungen, die zur Rettung seines Bruders Huang Xiong unternommen worden waren; Huang Xiong wird, seit ihn die Polizei von Shanghai entführt hat, vermisst.

Informationen über Fälle von Falun Gong Praktizierenden, die in Shanghai auf Grund von Folter den Tod erlitten.

Tatsachen über die schrecklichen Taten, die während der Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden in dem Frauenarbeitslager von Shanghai begangen wurden.

Eine Liste der Namen von den Hauptverantwortlichen für die Verfolgung von Falun Gong, einschließlich des ehemaligen Oberhauptes der chinesischen Regierung Jiang Zemin; diese Personen wurden [bislang] von Falun Gong Praktizierenden aus vielen Ländern wegen ihrer Rolle bei der Verfolgung von Falun Gong verklagt.

Eine spezielle Mitteilung über die Nachforschungen, die von der World Organisation to Investigate the Persecution of Falun Gong über die Beamten der Justizbehörde angestellt worden sind, die an der Verfolgung des Anwalts Guo Guoting beteiligt waren.

Einen Artikel mit dem Titel „Die Hilflosigkeit von chinesischen Anwälten – über die Verletzung der Gesetze durch die Verantwortlichen eines Gefängnisses in Shanghai und darüber, dass es Qu Yanlai für 90 Tage nicht erlaubt war, seinen Verteidiger zu treffen“, den der Anwalt Guo Guoting geschrieben hat; (Qu Yanlai ist ein Falun Gong Praktizierender, der verhaftet und zu einer Gefängnisstrafe verurteilt worden ist, weil er standhaft an seinem Glauben festhielt.)

Einige Einzelfälle von Falun Gong Praktizierenden, die in Folge der Verfolgung in Shanghai gestorben sind; (siehe die Fotos unten)

Luxingguo Yangxueqin
Maxinxing Libaifan

Die Beamten von Houston erklärten daraufhin, dass sie die genannten Materialien übergeben würden. Außerdem zeigten sie sich über die Lage des chinesischen Rechtsanwaltes für Menschenrechte Herrn Gou Guoting sehr besorgt. Vor dem Treffen mit den Beamten von Houston hatten am 29. März einige Praktizierende auf einer Versammlung des Stadtrates vorgesprochen. Sie hatten gehofft, dass der Bürgermeister von Houston die Resolutionen 188 und 304, die von dem Kongress verabschiedet worden waren, achten würde. Ihre Hoffnung war auch gewesen, dass er bei seinem Treffen mit dem Bürgermeister von Shanghai als Unterstützung zur Beendigung der Verfolgung die Möglichkeit nutzen würde, seine Besorgnis über die Verfolgung von Falun Gong durch die chinesische Regierung zum Ausdruck zu bringen, und von den entsprechenden Verantwortlichen verlangen würde, dass sie die Verantwortlichen für die Verfolgung überprüfen. Huang Wanqing, ein Falun Gong Praktizierender aus Atlanta, hatte die Praktizierenden aus Houston damit betraut, in seinem Namen vor der Versammlung des Stadtrates vorzusprechen. Damit hoffte er zu erreichen, dass der Bürgermeister von Houston seinen Appell direkt an den Bürgermeister von Shanghai weiter reichen würde, um so den Aufenthaltsort seines Bruders, der seit seiner Entführung durch die Polizei Shanghais vermisst wird, heraus zu finden und seine bedingungslose Freilassung zu erreichen.

Bilder, wie in einer Falun Gong Übungsgruppe aus Shanghai vor dem Juli 1999, als die Verfolgung begann, praktiziert wurde.

Ein friedlicher Appell vor dem Hotel Intercontinental

Am Abend des 31. März, am Morgen des 1. April und am frühen Morgen des 2. April veranstalteten Falun Gong Praktizierende auf dem Rasen vor dem Hotel Intercontinental, in dem die Delegation aus Shanghai ein wirtschaftliches Forum und ein Abendessen abhielt, einen friedlichen Appell. Egal ob ein kalter Wind blies oder am Tag die Sonne schien, die Praktizierenden verteilten Informationsmaterialien, die über die wahren Umstände der Verfolgung aufklärten, und zeigten Transparente, auf denen Folgendes zu lesen war: „Rettet die verfolgten Falun Gong Praktizierenden in China“, „Hört auf, Falun Gong in China zu verfolgen“, „Bringt Jiang Zemin, Luo Gan, Zhou Yongkang und Liu Jing vor Gericht“ und „Unterstützt Guo Guoting, den gerechten Rechtsanwalt für Menschenrechte“.

Die Falun Gong Praktizierenden Frau Jin und Herr Jin, die auch an den Veranstaltungen teilnahmen, waren wahrscheinlich die ältesten Mitwirkenden, doch sie waren motiviert und voller Energie. Nachdem sie begonnen hatten, Falun Gong zu praktizieren, hatten sie einen Teil ihrer Jugend zurück gewonnen. Frau Jin und ihr Mann sprachen auch darüber, warum sie an diesem friedlichen Appell teilnahmen. Sie sagte: „Mein Mann und ich hatten, bevor wir mit dem Praktizieren von Falun Gong begannen, unter vielen Krankheiten, wie Diabetes, hohem Blutdruck und anderen Erkrankungen zu leiden. Wir haben oft Medizin genommen, viel Geld für die Arztkosten ausgegeben und haben viel Leid ertragen. Oft haben uns unsere Familienangehörigen darum gebeten, uns versorgen zu dürfen. Nachdem wir jedoch begonnen haben, Falun Gong zu praktizieren, wurden wir gesund und fühlten uns ohne Krankheiten leicht ums Herz und waren glücklich. Sowohl geistig als auch körperlich haben wir beide von Falun Gong profitiert; unter uns Falun Gong Praktizierenden gibt es noch Zehntausende andere Menschen, denen es so wie uns geht. Mein Mann und ich sind hier her gekommen und haben an diesem friedlichen Appell teil genommen, um hier unsere Anliegen vor zu tragen: Falun Gong ist gut und die Prinzipien von Falun Gong „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ ermöglichen es allen Menschen, barmherzig zu sein und ihren moralischen Maßstab zu erhöhen, wovon wiederum jeder in der Gesellschaft profitieren kann. Auf diese Weise wollen wir unsere Botschaft an die Delegation aus Shanghai übermitteln, damit sie diese Nachricht mit nach China zurück tragen kann. Falun Gong ist ein äußerst guter Kultivierungsweg, daher sollten mehr Menschen in China die Möglichkeit erhalten, ihren Glauben zu praktizieren, und das Recht auf Kultivierung. Wir hoffen, dass die Verfolgung von Falun Gong beendet wird. Auch hoffe ich, dass auch die Mitglieder der Delegation aus Shanghai, wenn sie den Wunsch dazu haben, Falun Gong lernen und davon umfangreich profitieren, so wie wir und Millionen andere Falun Gong Praktizierende.

Der Praktizierende Herr Tang sagte Folgendes: „Der Bürgermeister von Shanghai, der die Delegation während des Besuches in Houston anführt, und all die Beamten, die mit ihm gekommen sind, haben jetzt die Möglichkeit, die Wahrheit über die Verfolgung zu erfahren. Wir veranstalten diesen friedlichen Appell, um eine Botschaft an den Bürgermeister von Shanghai und die Delegation zu überbringen, in der Hoffnung, dass sie diese Botschaft nach China zurück bringen werden: wir fordern eine Überprüfung der Täter, die Falun Gong verfolgen. Wir bitten um eine Unterredung mit dem Bürgermeister von Shanghai, und wir fordern die Freilassung von Huang Xiong und dem Anwalt Guo Guoting. Wir verlangen die Beendigung der Verfolgung.“

Shanghai ist eine der drei größten Städte in China. Vor Beginn der Verfolgung von Falun Gong war die Anzahl der Menschen, die in Shanghai Falun Gong praktizierten, täglich angestiegen. Entlang des berühmten Strandes von Shanghai waren große Gruppen gegründet worden, in denen viele Menschen Falun Gong praktizierten. Seitdem Jiang Zemin am 20. Juli 1999 jedoch mit der Verfolgung von Falun Gong begann, mussten viele Falun Gong Praktizierende an den Folgen der Verfolgung leiden. So wurden der Welt Fälle von Praktizierenden, die durch Folter den Tod erlitten haben, offenbart, auch wenn viele Informationen nach außen hin blockiert werden.

Während des drei Tage andauernden Besuches sahen die Mitglieder der Delegation aus Shanghai den friedlichen Appell der Praktizierenden. Sie sahen die von den Praktizierenden gezeigten Transparente, Informationsmaterialien und Fotos, um über die wahren Umstände der Verfolgung auf zu klären. Doch noch viel wichtiger war, dass sie die Friedfertigkeit, die Vernunft, Barmherzigkeit, Gutherzigkeit und Toleranz sahen, die von den Praktizierenden verkörpert wurden. Auf diese Weise lernten sie die Wahrheit über Falun Gong kennen.

Die Botschaft der Praktizierenden aus Houston „Helft uns, die Verfolgung von Falun Gong zu beenden“ ist nicht nur eine Botschaft an die Delegation aus Shanghai, sondern sie ist auch die Aufforderung aller Praktizierenden an all die Menschen in China, die aufrichtig sind und ein Gewissen haben.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv