Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA/Kalifornien: Kunstausstellung “Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht” zum ersten Mal in Sacramento abgehalten

Am 13. April 2005 wurde die Kunstausstellung “Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht” zum ersten Mal in Sacramento, der Hauptstadt Kaliforniens, abgehalten.

Die Ausstellung bestand aus acht Kunstwerken, darunter waren “Buddha-Statue“, “Kultivierung”, ”Rauch und Asche” und „Goldener Lotus”. Alle Werke waren von Falun Gong-Praktizierenden gemalt worden. Die Arbeiten zeigten den entschiedenen Mut der Praktizierenden, die ihren Glauben an “Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht” hochhalten und die brutale Verfolgung von Falun Gong durch das kommunistische chinesische Regime entlarven. Sie zeigten die weltweiten Bemühungen der Praktizierenden, die Verfolgung zu stoppen.

Die Ausstellung wurde außerhalb des “State Capitol” abgehalten und lockte viele Mitarbeiter aus dem Kapitol an, sowie die Touristen, die das Kapitol besuchten. Weil sie von den Kunstwerken berührt waren, ergriffen viele Menschen die Initiative, um mit den Praktizierenden zu sprechen und sie um zusätzliche Informationen zu bitten.

Im Nachfolgenden sind [einige] Reaktionen der Menschen auf die Ausstellung festgehalten:

Ein Besucher machte mit seinem Handy Fotografien von einigen Gemälden.

Ein Schriftsteller drückte seine tiefe Besorgnis über die gegenwärtigen Probleme Chinas aus. Nachdem man ihm die “Neun Kommentare über die Kommunistische Partei” gab, sagte er, dass er die Artikel ganz bestimmt lesen würde.

Nachdem sie von den wahren Umständen im Hinblick auf Falun Gong erfahren hatte, meinte eine chinesische Person, die im “State Capitol” arbeitet, dass es für die Kommunistische Partei Chinas eine Schande sei, Falun Gong zu verfolgen.

Eine Frau nahm von den verschiedenen Informationsmaterialien jeweils ein zusätzliches Exemplar mit und erklärte, sie würde sie ihrem Nachbarn bringen.

Ein christliches Paar, das anfangs Falun Gong missverstanden hatte, sagte aufrichtig, nachdem es die Fakten kennen gelernt hatte: “Wir wünschen Ihnen Erfolg!”

Eine ältere Frau, die Yoga praktiziert, sah die Kunstausstellung von weitem und fühlte ein starkes Energiefeld. Sie rief mehrmals aus, “Ausgezeichnet, ausgezeichnet!” und kam extra herüber, bat um Informationsmaterialien und darum, die Übungen lernen zu können.

Ein junger Mann kam zweimal heran, um sich die Gemälde anzuschauen. Beim zweiten Mal hatte er seinen Freund mitgebracht, damit er sich die Bilder auch ansehen konnte.

Die Kunstausstellung wurde in der Hauptstadt von Kalifornien zum ersten Mal gezeigt. In nächster Zukunft werden mehr Arbeiten von Praktizierenden ausgestellt werden, und mehr Menschen werden über die Schönheit von Falun Gong und die brutale Verfolgung in China erfahren.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv