Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Mahnwache vor der chinesischen Botschaft in Berlin zum Jahrestag des Zhongnanhai Ereignisses

Gestern, am 25.04.05, nahmen Falun Gong Praktizierende in Deutschland vor der chinesischen Botschaft in Berlin an den weltweit durchgeführten Mahnwachen vor chinesischen Konsulaten und Botschaften teil.

Die gewaltfreien, stillen Aktionen erinnern an den Jahrestag des Ereignisses von Zhongnanhai, am 25.04.1999 ( dazu siehe auch den nächsten Artikel)

In China war dem Gedenktag eine drastische Verhaftungswelle vorausgegangen. Die KP- Chinas fürchtete Kundgebungen und reagierte mit Unterdrückung.

In Beijing wurden gewaltige „Verkehrskontrollen“ durchgeführt, die dazu dienten, Falun Gong Praktizierende auszumachen und zu verhaften. Als „verdächtig“ wurde von der Polizei eingestuft, wer „freundlich“ aussah.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv