Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Versammlung in New York erklärt sich solidarisch zum Millionen-Austritt aus der Kommunistischen Partei Chinas, Folterausstellung

Etliche tausende Menschen erklärten sich am 23.04.05 mit dem Millionen-Austritt aus der Partei solidarisch, indem sie an einer Versammlung in Chinatown, New York teilnahmen. Auf dem mit Blumen geschmückten Wagen konnte man die flächendeckende Verfolgung, welche die KPC seit ihrer Gründung in großem Stil landesweit durchgeführt hat, klar erkennen.Unter anderen wurden die schon seit 6 Jahren genutzten Foltermethoden gegen Falun Gong in Szene gesetzt.

Auf dem mit Blumen geschmückten Wagen stand eine Praktizierende, die würdevoll und ruhig ein Transparent mit der Aufschrift: „Falun Dafa ist gut“ hochhielt. Hinter ihr stand ein Polizist, der eine Peitsche schwang. Diese Szene machte den Zuschauern bewusst, wie Falun Gong Praktizierende in den letzten 6 Jahren trotz tyrannischer Gewalt ihren Mitbürgern gelassen und selbstbewusst erklärten: „Falun Dafa gut“. Daneben wurden Foltermethoden nachgestellt.

Die Kommunistische Partei Chinas wendet die übelste und grausamste Verfolgungsweise, die es je in der Menschheitsgeschichte gab an, um Menschen, die an „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ glauben, zu unterdrücken. Die Anzahl der monatlich auf der Minghui angekündigten Verstorbenenliste infolge der drei Befehle: „Ruiniert ihren Ruf, ruiniert sie finanziell, zerstört sie physisch,“ wächst hundertfach. Bis jetzt sind schon 1890 namentlich bekannte Praktizierende durch die Verfolgung ums Leben gekommen.

Die Kommunistische Partei Chinas wurde zum Scheitern verurteilt, als sie ihr Schlachtmesser gegen die Werte „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ erhob. Während Praktizierende innerhalb Chinas trotz Lebensgefahr mit Hilfe ihrer Weisheit das Volk über die wahren Umstände in Hinsicht auf die Verfolgung informieren, schließen sich Menschen in über 60 Ländern weltweit der Dafa-Kultivierung an. Immer mehr ausländische Bürger verstehen und unterstützen Dafa sowie ausländische Regierungen und Behörden auf verschiedenen Ebenen. Neben der weltweiten Anklage gegen den Übeltäter innerhalb der Kommunistischen Partei Chinas, ertönt noch überall Kritik gegenüber der KPC wegen dieser grausamen Verfolgung.

Die Austrittswelle infolge der Erscheinung der „Neun Kommentare“ in China erfasst das ganze rote Festland. Kurz vor dem Zusammenbruch erhebt die KPC erneut ihr Schlachtmesser und mobilisiert nun seit dem 20.07.1999 die größte Verfolgungswelle gegen Falun Gong Praktizierende. Das ist aber nur ein letzter Verzweiflungskampf und beschleunigt ihren Untergang.

Die Morgenröte bricht die Finsternis der Nacht und strahlt auf die Menschenwelt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv