Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Dänemark: Gedenken an den 25. April 1999

Am 25. April 1999 versammelten sich Zehntausend Falun Gong Praktizierende vor der Zentralen Petitionsbehörde in Zhongnanhai, Peking, um friedlich für ihr Recht zu appellieren, und forderten sie die Freilassung der zu Unrecht inhaftierten Praktizierenden in Jinan.

Sechs Jahre danach, am 25. April 2005, versammelten sich Falun Gong Praktizierende in Dänemark vor der chinesischen Botschaft, um das Ende der bald sechsjährigen Verfolgungskampagne gegen Falun Gong zu fordern. Zehntausende von Menschen wurden wegen ihres friedlichen Glaubens an Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht verfolgt, misshandelt und gefoltert. Die Anzahl der bestätigten Todesfälle beläuft sich mittlerweile fast auf 2,000. Die tatsächliche Anzahl liegt weitaus höher.

Aussenden Aufrichtiger Gedanken vor der Chinesischen Botschaft

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv