Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Korea: Foto-Ausstellung von Praktizierenden beim Ruyi Kirschblüten-Fest in Seoul

Das Kirschblüten-Fest der Insel Ruyi in Seoul in Südkorea wurde zwischen dem 11. und 20. April gefeiert. Falun Gong Praktizierende organisierten während dieser Tage eine Foto-Ausstellung, um Falun Dafa einzuführen und die seit Jahren andauernde Verfolgung von Praktizierenden in China der Öffentlichkeit gegenüber aufzudecken.

Die Ausstellung begann am Nachmittag des 11. April und fesselte von Beginn an die Aufmerksamkeit der Touristen.

Die Foto-Ausstellung während des Kirschblüten-Festes Das Unterschreiben einer Petition zur unmittelbaren Freilassung der chinesischen Praktizierenden Gao Chengnu
Die Tatsachen erklären

Selbst in der Dämmerung sahen sich viele Touristen die Fotos noch an, obwohl es dunkler und dunkler wurde. Bis zum Mittag des letzten Tages der Ausstellung schätzte man, dass ungefähr 15.000 Unterschriften für eine Petition gesammelt waren, die zur unmittelbaren Freilassung von Gao Chengnu aufrief, einer chinesischen Praktizierenden und Frau eines koreanischen Bürgers.

Das Unterschreiben einer Petition zur unmittelbaren Freilassung der chinesischen Praktizierenden Gao Chengnu Die Tatsachen erklären

Am Dienstag, den 12. April gab es noch mehr Touristen als am Vortag. Obwohl die Praktizierenden fast den ganzen Tag die Tatsachen über die Verfolgung erklärten, fühlten sie sich überhaupt nicht müde von all den vielen Menschen, die zu ihnen kamen, die Tatsachen zu erfahren. Einige Touristen fragten noch genauer nach, und nachdem sie die Tatsachen erfahren hatten, unterschrieben sie, um Gao Chengnu zu retten. Später kam noch ein Kamerateam eines TV-Senders vorbei und machte Aufnahmen. Von Mittwoch an bis hin zu Samstag und Sonntag strömten ganze Menschenmengen zum Platz der Foto-Ausstellung.

Die koreanischen Praktizierenden haben auf den Strassen schon mehrere Veranstaltungen zur Klarstellung der Tatsachen abgehalten, und die Wirkung hat sich beständig verbessert. Während der Foto-Ausstellung drückten nicht nur unzählige Touristen ihre Sorge über die Verfolgung aus und unterstützten die Praktizierenden, sondern es sind auch noch mehr Praktizierende voran gekommen und haben an den Dafa Aktionen zur Erklärung der Tatsachen teilgenommen.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv