Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Gedicht: Tiefe Ozeane

Ozeane reichen tief nach unten
ein Tropfen Wasser
rinnt durch Kieselsteine.
Land und unzählige Küsten.
Ungesehene Himmelsgewölbe
hinter unserem sterblichen Rahmen
wo Millionen Welten scheinen
von Momenten zur Ewigkeit.

Die Wolken niedriger Horizonte
über unseren Herzen wegwischen;
zeigen sich hier
entgegen der endlosen Morgendämmerung.
Wo kein Licht künstlich scheint
und Schatten sich auflösen,
Reise näher zur Vollendung
Ebenen, für die wir alle geboren wurden.

http://www.clearharmony.net/articles/200511/29938.html

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema