Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Ein berührender Brief und 200 Yuan

Eines Tages im Oktober 2005 fand eine Falun Gong Praktizierende einen Brief mit 200 Yuan in ihrem Briefkasten.

In dem Brief stand: „Wir wissen, dass Ihr alle gute Menschen seid. Ihr habt schwer zu leiden. Wir haben keine andere Methode gefunden, um uns von ganzem Herzen zu bedanken. Deshalb nehmt das Geld als Dank für all euren Einsatz und um eure Unkosten zu bezahlen. Wir bedanken uns bei euch.“

Die Praktizierende war von diesem Brief tief berührt. Das ist eine Stimme aus dem Herzen einer Person, die die Wahrheit über die Verfolgung von Falun Gong verstanden hat.

Durch ihr alltägliches Verhalten hat sie bestätigt, dass das Fa gut ist. Sie hat die von Lügen betrogenen Menschen erlöst und den Menschen stets alles gegeben, ohne zu fordern. Allen, ob Polizisten, dem Doktor in der Psychiatrie, den Menschen auf der Straße, alle hat ihre Wahrheitserklärung zu Tränen gerührt. Anschließend wussten alle, dass Falun Gong gut ist.

Ihr Ehemann, der auch Praktizierender ist, hat oft elektronische Geräte der Nachbarn kostenlos repariert, so dass alle beeindruckt waren und sagten: „Diese Familie ist sehr gut!“ Aber genau diese von allen gelobte Praktizierende, die sich nach „Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht“ kultivierte, wurde nach Beginn der Verfolgung von Falun Gong durch die KPC und Jiang Zemin mehrmals in die Psychiatrie eingesperrt. Ihr Mann wurde ohne Verurteilung zu drei Jahren in einem Arbeitslager festgehalten.

Hier danken wir allen barmherzigen Menschen, die den Dafa Schülern Verständnis entgegenbringen und uns unterstützen. Denn diese Aufrichtigkeit wird in Zukunft mit Gutem vergolten. Behandelt man Dafa gut, wird man mit Glück und Frieden vom Himmel belohnt.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv