Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Geschichten aus dem Alten China: Ein Geschenk aus Gold um Mitternacht ablehnen

Der Gelehrte Yang Zhen lebte zurzeit der Donghan Dynastie (25 bis 220 n. Chr.) in der Hongnong Region. Er war sehr fleißig in seinem Studium und sammelte eine Menge Wissen an. Yang lehrte mehr als 20 Jahre lang und war als Gelehrter bekannt. Als er sich im fortgeschrittenen Alter um einen Stellung als Beamter bemühte, dachten alle, er sei zu alt dafür. Dennoch war er sehr entschlossen. Als General Deng Zhi von Yang Zhen's gutem Ruf hörte, stellte er ihn ein, obwohl er bereits über 50 war. Später wurde Yang Zhen zum leitenden Beamten in den Landkreisen Jinzhou und Donglai.

Als Yang Zhen auf seinem Weg in den Landkreis Donglai den Landkreis Changyi durchquerte, für den der Beamte Wang Mi zuständig war, brachte dieser Yang Zhen 11 Pfund Gold als Geschenk. Wang Mi hatte seine Stellung auf Empfehlung von Yang Zhen erhalten und wollte sich erkenntlich zeigen, doch lehnte Yang Zhen das Geschenk ab. “Als Dein alter Freund, kann ich Dich verstehen, aber Du scheinst mich nicht zu verstehen, wie kann das sein?"

Wang Mi antwortete: "Es ist Mitternacht, keiner wird davon erfahren."
Yang Zhen antwortete feierlich: "Der Himmel und die Erde werden es wissen, du wirst es wissen und ich auch. Wie kannst Du behaupten, dass es keiner wissen wird?”
Wang Mi war beschämt und nahm das Gold wieder mit.

Später war Yang Zhen für den Landkreis Zhuo zuständig. Er war fair und gerecht, seine gesamte Familie lebte ein einfaches Leben. Sie gingen immer zu Fuß, wenn sie hinausgingen. Seine Freunde versuchten ihn zu überzeugen, seinen Nachkommen etwas Grundbesitz zu hinterlassen. Er antworte lächelnd: „Ich werde Ihnen meinen Ruf hinterlassen, unbestchlich zu sein, ist das nicht wertvoll genug?“

Geschichte von Zizhitongjian – "Der umfassende Spiegel für Hilfe für die Regierung," zusammengestellt von Sima Guang zwischen 1067 und 1084 in der Song Dynastie, und erstmals 1086 in der Stadt Hangzhou aufgelegt Das gesamte Werk umfasst 294 Kapitel und deckt die Zeit 403 v. Chr. bis 959 n. Chr. ab.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv

Weitere Artikel zu diesem Thema