Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Malaysia: Den malaiischen Rechtsanwälten die dunklen Machenschaften im Sujiatun-Konzentrationslager offenlegen

Am 18. März 2006 fand die jährliche Tagung der malaiischen Rechtsanwälte statt, auf der insgesamt zwei bis drei Tausend Rechtsanwälte anwesend waren. Die Falun Gong- Praktizierenden und die Mitarbeiter der Stafetten-Hungerstreik-Gruppe in Malaysia waren auch anwesend. Sie verteilten viele Infomaterialien über das Sujiatun-Konzentrationslager, um im Kreise der Justiz, den schockierenden Hintergrund der Organentnahme an lebenden Falun-Gong Praktizierenden durch die KP Chinas, bekannt zu machen.

Die Praktizierenden verteilten Infomaterialien im Tagungsraum, nachdem sie eine Genehmigung erhalten hatten.

Zu Beginn verteilten die Falun Gong-Praktizierenden außerhalb der Tagungsstätte das Infomaterial. Später, nachdem sie den Sekretär der Vereinigung der Rechtsanwälte über die Wichtigkeit der Verteilung der Infomaterialien und die ernsthafte Folge des Sujiatun-Konzentrationslagers erklärt hatten, erhielten sie eine Genehmigung im Tagungsraum Flyer zu verteilen. Zugleich haben die Praktizierenden klar ausgedrückt, dass die Aufmerksamkeit der malaiischen Rechtsanwälte von größter Wichtigkeit ist. Alle Infomaterialien waren in weniger als einer Stunde verteilt.

Infomaterialien wurde draußen vor dem Tagungsraum verteilt

Der Falun Gong-Praktizierende Herr Lin sagte: „ Die Verfolgung von Falun Gong seitens der KP Chinas ist absolut unmenschlich. Die Stimmen der malaiischen Rechtsanwälte für Gerechtigkeit sind dringend notwendig, um gemeinsam diese Verfolgung zu beenden.“

Die Rechtsanwälte informierten sich über die wahren Geschehnisse

Etliche Rechtsanwälte waren von der Brutalität der KP Chinas erschüttert. Ihnen waren die Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas nicht bekannt gewesen. Viele wollten, nachdem sie das Infomaterial gelesen hatten, mehr Informationen über das ganze Ausmaß erhalten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv