Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Südafrika: In der Universität von Durban fand die Kunstausstellung "Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht" statt

Vom 13. Februar bis zum 16. März 2006 präsentierten die Falun Gong-Praktizierenden einen Monat lang die Kunstausstellung "Wahrhaftigkeit-Barmherzigkeit-Nachsicht" in der Universität Durban in Kwazulunatal. Geplant war, den Menschen die Kunstausstellung für drei Wochen zu zeigen. Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen entschieden sich die Praktizierenden jedoch, die Ausstellung um drei Wochen zu verlängern.

Ein Teil der Ausstellung

Viele Besucher der Bibliothek lernten durch diese Ausstellung Falun Gong kennen und erfuhren von der unmenschlichen Verfolgung, die sich in China abspielt. Die Worte der Besucher richteten sich an das Gewissen:

"Ich werde für die Falun Dafa-Praktizierenden beten."

"Diese Kunstwerke berühren das Herz."

"Diese Malereien sind sehr kraftvoll. Die Künstler haben mit Herz und Seele berührende Werke geschaffen."

"Wieso verfolgt die Kommunistische Partei Chinas solch eine friedvolle Praktik?"

"Ich werde auch meine Freunde zur Kunstausstellung einladen."

"Ich danke Euch vielmals, dass ihr eine solche Ausstellung macht. Sie öffnet unsere Augen und wir erfahren, welche Ungerechtigkeiten in anderen Ländern dieser Welt stattfinden."

Während der Ausstellung hielten die Praktizierenden am 23. Februar auch ein Symposium ab. Eine Teilnehmerin meinte, dass durch die Konferenz der Öffentlichkeit die Hintergründe der Verfolgung sehr realistisch dargestellt würden. Dadurch wurde die Verwirrung in ihren Gedanken behoben. Sie haben gesehen, dass durch die negative Propaganda der Kommunistischen Partei Chinas viele chinesische Studenten gegen Falun Gong seien. Jetzt verstehen sie die Zusammenhänge. Diese Teilnehmerin ermutigte die Praktizierenden, die Aufklärung beständig weiterzuführen.

Dieser Artikel auf Chinesisch
Dieser Artikel auf Englisch

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv