Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Schottland: Vorstellung von Falun Gong in Glenrothes

Im September 2005 erhielt ein Praktizierender aus Dundee einen Telefonanruf von der Koordinatorin eines Damenklubs aus Glenrothes, Schottland. Die Koordinatorin fragte, ob Falun Gong-Praktizierende im Frühjahr 2006 die Übungen des Falun Gong demonstrieren könnten. Sie hätte Falun Gong in Prag kennen gelernt und auch dort einen Flyer über diese Praxis erhalten. Wieder zurück in Schottland wandte sie sich an den nächsten Falun Gong-Übungsplatz und fragte nach einer Vorführung der Übungen.

Am Dienstag, den 7. März 2006, kamen vier Praktizierende nach Glenrothes – zwei aus Edinburgh und zwei aus Dundee – um die Übungen dem Damenklub vorzuführen. Ca. 30 Damen waren gekommen. Am Abend gab eine Praktizierende zunächst eine kurze Einführung in Falun Gong. Danach begannen zwei Praktizierende die Übungen vorzuführen, während ein anderer die verschiedenen Bewegungen und deren Bedeutungen erläuterte. Hinterher stand eine Praktizierende auf und erzählte von ihren Erfahrungen, wie Falun Gong ihr Leben veränderte und sich die Übungen positiv auf ihre Gesundheit ausgewirkt hatten. Später sprachen sie über die Verfolgung von Falun Gong in China.

Viele der Damen waren schockiert, als sie hörten, dass die friedlichen Übungen in China verboten sind. Sie stellten viele Fragen über den Grund der Verfolgung. Dies war eine perfekte Gelegenheit, ihnen die Verbrechen der Kommunistischen Partei Chinas zu beschreiben und ihnen die „Neun Kommentare über die Kommunistische Partei“ von der Zeitung The Epoch Times vorzustellen. Die Praktizierenden aus Edinburgh hatten eine DVD über die Rettung von Waisenkindern von Falun Gong-Praktizierenden in China mitgebracht. Überall im Zimmer gab es sorgenvolle Blicke und Entsetzen und Tränen. Als die DVD endete, beantwortete eine der Praktizierenden Fragen, während die anderen Flyer und weitere Infomaterialien über Falun Gong verteilten. Eine andere Praktizierende brachte einer Gruppe von interessierten Damen die Übungen bei.

Eine Petition zur Unterstützung der Rettung der Waisen wurde ebenfalls unter den Besucherinnen herumgereicht, die nicht die Übungen lernen wollten. Der Abend endete mit einer Diskussion mit einigen der Damen im Klub.

Sie waren sehr dankbar, dass ihnen Falun Gong vorgestellt worden war.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv