Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

USA: Die Bürgermeister von Union City in Kalifornien verlangen, die Gräueltaten in den Zwangsarbeitslagern der KP Chinas umfassend zu untersuchen

Am 18.4 2006 schrieben der Bürgermeister und Vize-Bürgermeister von Union City in Kalifornien dem Präsidenten Busch von Amerika einen Brief. In dem Brief baten sie den Herrn Präsidenten, der Frage nach der Entnahme von Organen an Falun Gong Praktizierenden nachzugehen während des Besuches von Hu Jintao im April. Außerdem zu fordern, die Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden seitens der KPC und die Verletzung von Menschenrechten sofort zu stoppen.

Folgend der Brief:

Sehr geehrter Herr Präsident,

in den vergangenen Jahren wurden mehrere Tausend Falun Gong Praktizierende ohne rechtliche Grundlage in Gefängnisse, Zwangsarbeitslager und Irrenhäuser eingesperrt, weil sie ihren Glauben an Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit und Nachsicht nicht aufgeben wollten. Viele von ihnen werden noch immer vermisst. Durch Zeugen wurde bewiesen, dass den inhaftierten Praktizierenden Organe entnommen wurden. Diese barbarischen Handlungen haben den Internationalen Pakt für Menschenrechte direkt gebrochen. Sie, als Präsident Amerikas haben die Pflicht, diese Frage im April beim Treffen mit Hu Jintao zu stellen und eine Untersuchung zu verlangen.,

Bis jetzt gibt es keinerlei Erklärung seitens des chinesischen kommunistischen Regimes, ob wahr oder unwahr, dass Falun Gong Praktizierende eingesperrt und ihre Menschenrechte verletzt wurden.

Es ist ungeheuerlich, dass solche massiven Menschenrechtsverletzungen in der heutigen Welt passieren. Es ist unglaublich. Die Geschichte zeigt, dass Verletzungen von Menschenrechten überall in der Welt passiert sind. Über das Massaker im zweiten Weltkrieg berichteten die internationalen Medien nichts. Erst die alliierten Streitkräfte befreiten die Gefangenen aus den Konzentrationslagern und die Welt erfuhr von den Gräueltaten in den Konzentrationslagern. Jemand hat gesagt, wenn die guten Menschen Stillschweigen bewahren, wird das Böse schonungslose Verfolgungen und Massaker begehen. Alles, was man bei dem Massaker verloren hat, kann man nicht mehr wiedergewinnen.
Wir sollen die schmerzliche Lehre, die mehrere Millionen Menschen mit ihren Leben bezahlt haben, nicht vergessen. Wir fordern, dass die Regierung Amerikas Maßnahmen trifft, von dem chinesischen kommunistischen Regime zu verlangen, die Verfolgung von Falun Gong Praktizierenden und die Verletzung von Menschenrechten sofort zu stoppen.

Ihre aufrichtigen

Bürgermeister Mark Green
Vize Bürgermeister Richard Valle

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv