Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Italien: Italiener verurteilen die Grausamkeiten der Kommunistischen Partei Chinas am 7. Jahrestag des Vorfalls am 25. April

Am 25. April 2006, dem siebten Jahrestag des friedlichen Appells von Falun Gong Praktizierenden in der Nähe von Pekings Regierungsviertel Zhongnanhai (1), hatten sich einige italienische Praktizierende auf den Weg nach Bologna gemacht, um dort gegen den Organraub bei den in Chinas Konzentrations- und Arbeitslagern internierten Falun Gong Praktizierenden zu demonstrieren. Sie riefen die internationale Gemeinschaft dazu auf zu helfen, die Verfolgung und den Mord an Falun Gong Praktizierenden durch die Kommunistische Partei Chinas (KPC) zu stoppen.

Die Menschen sind schockiert von der Brutaltität der KPC Passanten unterstützen Falun Gong mit ihrer Unterschrift

Nachdem sie die Demonstration der Praktizierenden gesehen und die Informationen auf den Schautafeln gelesen hatten, drückten viele Passanten ihren Ärger und ihre Verachtung über die Brutalität der KPC aus. Die Leute konnten nicht glauben, dass sich solche Dinge im heutigen China ereignen. „Die KPC ist noch brutaler als die Nazis“ war die Reaktion der meisten Menschen, nachdem sie von den wahren Umständen erfahren hatten. Viele kamen von sich aus, um die Petition für ein Ende der Verfolgung zu unterschreiben.
Als sie gehört hatten, dass die Austrittswelle aus der Kommunistischen Partei Chinas die 10 Millionen-Marke erreicht hat, waren die Menschen in Bologna erfreut. Sie hoffen, dass das Chinesische Volk erwacht und ein friedliches und normales Leben haben wird.

(1) Der Appell am 25. April 1999 in Peking kam deshalb zustande, weil Praktizierende der Stadt Tianjin in der Nähe Pekings grundlos und ungesetzlich festgenommen wurden. Die Praktizierenden machten von ihrem Petitionsrecht Gebrauch und forderten friedlich die Freilassung ihrer Mitpraktizierenden. Nachdem einige Praktizierende mit dem ehemaligen Premier Zhu Rongji sprechen konnten, gingen sie wieder nach Hause.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv