Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Slowakische Republik: Feier des Welt-Falun Dafa-Tages in Bratislava

Am Samstag, den 13. Mai 2006, veranstalteten slowakische Falun Gong-Praktizierende in Bratislava eine Aktivität zur Feier des Welt-Falun-Dafa-Tages. 1992, vor vierzehn Jahren, wurde Falun Gong erstmals in der chinesischen Stadt Changchun von Meister Li Hongzhi der Öffentlichkeit vorgestellt. Im selben Jahr bestätigte die staatliche Qi-Gong Forschungsgesellschaft die Wirkungsweise, die Übungen und die Grundsätze von Falun Gong. Sie zeichnete Falun Gong als Star-Qi-Gong-Schule aus und half bei dessen Verbreitung.

Vom 13. Mai beginnend bis zum 21. Dezember 1994 hielt Herr Li Hongzhi auf Einladung der Staatlichen Qi-Gong Forschungsgesellschaft mehr als 56 Seminare in ganz China ab, auf denen er die Prinzipien und die Lehre des Falun Gong erklärte. Jedes Seminar ging über einen Zeitraum von neun Tagen. Mehrere zehntausende Menschen nahmen an diesen Seminaren teil.

Diese Zeit der friedlichen Verbreitung des Falun Gong endete 1999, als Jiang Zemin, der ehemalige Führer der Kommunistischen Partei, Falun Gong verbot und die Praktik verfolgen ließ. Bis heute wurden über 2.800 Todesfälle durch Verfolgung dokumentiert und täglich kommen weitere Todesmeldungen ans Licht. Vor kurzem schockierte die Nachricht über chinesische Konzentrationslager die Weltöffentlichkeit. In diesen Lagern sind hauptsächlich Falun Gong-Praktizierende eingesperrt. Mit ihren Organen wird weltweit gehandelt und bei Bedarf werden die gesunden Falun Gong-Praktizierenden ausgeschlachtet und ihre Überreste eingeäschert, um die Beweise zu vernichten.

Die Menschen wollten mehr über Falun Gong erfahren. Viele unterschrieben gegen die Verfolgung.

Viele Menschen erfuhren mehr über Falun Gong und über die Verfolgung der Falun Gong-Praktizierenden in China. Es kamen einige Unterschriften gegen die Konzentrationslager zusammen.

Viele Kinder freuten sich über die bunten Luftballons, die verschenkt wurden. Ein Kameramann von einem Slowakischen Fernsehen filmte die Veranstaltung für die Abendnachrichten.

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv