Share on facebook
Share on twitter
Share on telegram
Share on google
Share on email
Share on print

Deutschland/München: Falun Gong-Praktizierende feiern den Welt-Falun Dafa-Tag

„Euer Falun Gong ist aber wirklich mächtig!“ Das sagte ein chinesischer Tourist zu seinem ehemaligen Schulkameraden, Herrn Chen, einem Falun Gong-Praktizierenden aus München. Die beiden trafen sich am 13. Mai zufällig in der Stadtmitte von München, wo die ortsansässigen Falun Gong-Praktizierenden an dem Tag den „Welt-Falun Dafa-Tag“ feierten. Nachdem der Chinese die Gruppe von Falun Gong-Praktizierenden bei den Übungen gesehen hatte, sowie die Fotos von der weltweiten Verbreitung von Falun Dafa, kam er zu der oben genannten Schlussfolgerung.

Falun Gong-Praktizierende versammeln sich in der Münchner Stadtmitte, um die wahren Umstände über Falun Gong zu erklären und feiern den Welt-Falun Dafa-Tag

Passanten lesen aufmerksam die Informationen

Unterschrift für die Menschenrechte in China

Eine Falun Gong-Praktizierende verteilte Flugblätter an Passanten

Am 13. Mai 1992 begann der Gründer von Falun Gong, Herr Li Hongzhi, in Changchun damit, Falun Dafa zu verbreiten. Mit dem Grundsatz "Zhen, Shan, Ren" ("Wahrhaftigkeit, Barmherzigkeit, Nachsicht") hat er unsere seit langem, von Staub umhüllte Buddha-Natur angeregt und uns den Kultivierungsweg, nämlich zum Ursprung, zum Wahren zurückzukehren, gezeigt.

Seitdem hat sich Falun Gong in den letzten 14 Jahren von einem Kurs mit damals über 180 Lernenden zu einer sehr großen Gruppe entwickelt. Es gibt jetzt bereits über 100 Millionen Falun Dafa-Praktizierende in mehr als 80 Ländern auf der ganzen Welt.

So haben die Falun Gong-Praktizierenden am 13. Mai 2000 diesen Tag als "Falun Dafa Tag" nominiert; 2006 jährte sich der Tag bereits zum siebten mal. In den vergangenen sechs Jahren haben alle Falun Gong-Praktizierenden an dem Prinzip "Zhen, Shan, Ren" festgehalten, ununterbrochen haben sie den Chinesen in China als auch den Menschen fast aller Länder auf der ganzen Welt die Wahrheit über Falun Gong erklärt und ihnen die Schönheit von Falun Dafa näher gebracht und verbreitet.

Bei der Wahrheitserklärung für die deutschen Menschen wurde neben der Schönheit von Falun Dafa nicht vergessen, auch die Wahrheit über die von der KPC initiierten Verfolgung von Falun Gong zu erklären. Es wurde der Organraub an lebenden Falun Gong-Praktizierenden durch die KPC ans Licht gebracht; dabei haben sie den Menschen die Nachricht übermittelt, dass jetzt schon über 10 Millionen Chinesen Abstand von der KPC genommen haben und öffentlich ihren Austritt aus der KPC erklärt haben.

[Anm.: „Die Wahrheit erklären“ bzw. „die wahren Umstände über Falun Gong“ erklären, bezieht sich auf die Aufdeckung der in China fabrizierten Lügen, die – auf Anordnung Jiang Zemins – mittels der Medien, gezielt Propaganda gegen Falun Gong verbreiten, Lügen erfinden und der Bevölkerung ein gefährliches Bild von Falun Gong vortäuschen. Auf diese Weise haben sich viele unschuldige Menschen an der Verfolgung mitschuldig gemacht. Es stellt ein zusätzliches Mittel dar, um die Verfolgung in diesem Ausmaß aufrecht zu erhalten.]

Alle Artikel, Grafiken und Inhalte, die auf Yuanming.de veröffentlicht werden, sind urheberrechtlich geschützt. Deren nicht-kommerzielle Verwendung ist erlaubt, wenn auf den Titel sowie den Link zum Originalartikel verwiesen wird.

Das Neueste

Archiv